Balea Cleansing Balm Brown Sugar & Chia

Werbung ∙ Mehr dazu


Als ich vor ein paar Wochen bei dm.de geshoppt habe, um mir den Fußweg mit unzähligen Taschen zu ersparen, da ich wirklich viel brauchte, habe ich gesehen, dass es von Balea einen (damals noch) neuen Cleansing Balm gibt. Wie so oft, habe ich die Beschreibung nicht gelesen, sondern direkt auf “In den Warenkorb” geklickt. Ich dachte, es handelt sich um einen Balm, wie Rodial, NIP+FAB und Co. ihn haben, der auf die trockene Haut aufgetragen werden kann und Makeup ablöst, aber es handelt sich tatsächlich um einen Balsam, der erst mit Wasser wirkt und dann aufschäumt.

Ich habe ihn natürlich trotzdem angewandt, nur eben nicht so, wie ich es mir zunächst vorgestellt habe. Die Brown Sugar & Chia-Serie hat ja mittlerweile ein paar mehr Produkte, aber der Reiniger ist für mich immer ein Indikator dafür, ob ich auch die restliche Gesichtspflege probieren sollte. Gefällt mir ein Reiniger einer Serie nicht, kaufe ich in der Regel auch nicht die anderen Produkte.

Den Cleansing Balm habe ich morgens und abends auf die gut befeuchtete Haut aufgetragen. Ein kleiner Klecks reicht vollkommen aus, denn der Cleansing Balm entwickelt einen sehr, sehr kräftigen und vor allem auch sehr dicken Schaum, der sich super einfach verteilen lässt.

Mir gefiel die Reinigung auf Anhieb sehr, sehr gut. Der Cleansing Balm war zwar extrem tiefgehend und hat wirklich sehr tief gereinigt, dabei aber die Haut nicht ausgetrocknet, was eher selten der Fall ist. Mit einer tiefklärenden Reinigung geht oftmals leider auch die trockene Haut einher.

Bei dem Cleansing Balm fühlte sich die Haut aber während der Reinigung super angenehm an. Sie wirkte keinesfalls trocken und nachdem ich den Balm abgespült habe, fühlte sich die Haut auch sehr weich und geschmeidig an.

Der Reiniger geht sehr tief in die Haut und hat eine beeindruckend gute Reinigungsleistung, die ich so ehrlich gesagt nicht erwartet habe. Er erinnerte mich ein bisschen an Origin’s Frothy Face Wash, nur mit einer sanfteren Wirkung auf die Haut. Sie fühlte sich nämlich beim Cleansing Balm nicht so “seifig” an.

Wie oben schon erwähnt, war die Haut nach der Reinigung wunderschön. Sie fühlte sich extrem weich und genährt an, die Poren wirkten tief gereinigt und das Gesicht erhielt ein sanftes, natürliches strahlen.

Die anschließende Gesichtspflege wurde außerdem extrem gut aufgenommen. Sowohl Serum, als auch Creme zogen super schnell in die Haut ein, sodass sich diese super frisch, geschmeidig und weich anfühlte und auch dementsprechend aussah.

Obwohl ich mit deutlich weniger gerechnet habe und vor allem von einer komplett anderen Wirkung ausging, war ich am Ende wahnsinnig begeistert. Der angenehme Duft mit der dicken, cremigen Konsistenz und der tiefgehenden Reinigung sind alles, was ich in einem guten und nachhaltig wirkenden Reiniger suche.

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
AQUA I SODIUM COCOYL GLYCINATE I GLYCERIN I SUCROSE I COCO-GLUCOSIDE I HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL I CITRIC ACID I BETAINE I PANTHENOL I PARFUM I PHENOXYETHANOL I SODIUM BENZOATE I XANTHAN GUM I SALVIA HISPANICA SEED EXTRACT I ALLANTOIN I CARAMEL I POTASSIUM SORBATE I ROSMARINUS OFFICINALIS LEAF EXTRACT.
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe können sich stets ändern, deshalb sind die Angaben auf der Produktverpackung ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Hinweise zu Allergenen, Unverträglichkeiten, Hormonell wirksamen Stoffen, Silikonen, Paraffinen, Palmölen und Schadstoffen.

 

Werbung ∙ Mehr dazu
Werbung ∙ Mehr dazu

Geeignet für

Alle Hauttypen; normale Haut, trockene Haut.

 

Wichtige Merkmale und besondere Hinweise

Vegan.

 

Balea Cleansing Balm Brown Sugar & Chia

1,95€
9

Bewertung

9.0/10

Pros

  • Intensive Reinigung
  • Sanftes Hautgefühl
  • Feuchtigkeitsspendend