gooloo.de

SLA Paris LipCrush Liquid Matte Lipstick Hugh & Leonardo

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Montag, 6. August 2018 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3826 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

SLA Paris LipCrush Liquid Matte Lipstick Hugh & Leonardo
Vielen Dank an den Blogger Club für dieses Testprodukt!

Ein bzw. zwei Produkte, die ich mir vor wenigen Monaten beim Blogger Club bestellt habe, waren die SLA LipCrushs, vollmatt herunter trocknende Liquid Lipsticks, in den Farben Hugh (Helles rot) und Leonardo (Helles braun mit minimal violettem Unterton).

Die Applikatoren der Lip Crush Liquid Lipsticks ist aus einem wahnsinnig weichen, sehr angenehmen Schaumstoff, während die Form des Applikators länglich und dünn mit einer abgerundeten Spitze ist. Die Formel ist laut Hersteller kussecht, wasserfest, transferproof und extrem reich an Pigmenten.
SLA Paris LipCrush Liquid Matte Lipstick Hugh & Leonardo
Da ich mir ungerne Wasser ins Gesicht schütte, kann ich die waterproof-Formel nicht ganz bestätigen, weil ich es nicht gerade ausprobiert habe und der letzte Regen natürlich auch gefühlt mittlerweile Jahre her ist. Dafür aber die kussechte und transferproof-Garantie. Sobald Sie vollständig herunter getrocknet sind (etwa 1-2 Minuten), lassen Sie sich nicht mehr von der Lippe entfernen. Auch reiben und Handrücken küssen (wenn vorhanden, bitte am Partner probieren #single) hat dem Liquid Lipstick absolut nichts angetan.

Die Aussage, der Liquid Lipstick wäre besonders reich an Pigmenten
kann ich auch bestätigen. In einem einzigen Auftrag hinterlässt der
Liquid Lipstick eine absolut undurchsichtige, tiefe Farbe auf der Lippe,
die die Farbe der Lippen selbst vollkommen ausblendet. Auch an den
Konturen überzeugt er durch eine wahnsinnig präzise und hochdeckende
Applikation.

Was mich besonders an dem Liquid Lipstick erfreut ist nicht nur die extreme Deckkraft, sondern auch das Gefühl beim auftragen, sowie bei der Tragezeit. Die Creme ist sehr luftig und moussig und fühlt sich federleicht auf der Haut an. Auch beim längeren tragen fühlen sich die Lippen weder trocken noch beschwert an.
Besonders gefällt mir auch die Farbechtheit. In verschiedenen Lichtern und nach längerer Zeit ändert sich die Farbe nicht. Es gibt keine Oxidation oder ähnliches, die die Farbe verfälscht. Der Unterschied zwischen Tageslicht und wenig Licht ist minimal, er wirkt einzig und allein ein wenig heller durch die viele Beleuchtung, z.B. durch Sonne oder Studiolicht, aber die Farbe selbst ändert sich gar nicht.

Er hat einen ganz leichten Duft, der ganz leicht süßlich ist und auch dieser gefällt mir hervorragend. Er nimmt relativ schnell ab und ist nur ein kleines Highlight beim auftragen, kurz nachdem er getrocknet ist, verfliegt der Duft relativ schnell.

Insgesamt bin ich sehr begeistert. Alle Aussagen konnte ich bislang bestätigen. Tolle Formulierung, starke Pigmentierung, hohe Deckkraft, angenehmes Tragegefühl, transfer- und kissproof und alles in allem ein echter Hingucker.

Hast du aufgrund eines gelesenen Beitrags auf gooloo.de bereits ein Produkt gekauft oder ernsthaft in Erwägung gezogen?your voice counts.

Lediglich der Preis ist schon stark. Zum Vergleich: Ein extrem hoch deckender Sugarpill Liquid Lipstick kostet ca. 16 Euro, Jeffree Star ca. 18 Euro, Gerard Cosmetics ca. 17 Euro. SLA Paris, eine Marke, die in Deutschland nicht unbedingt zu den stärksten gehört, sondern eine, die ich erst durch den Blogger Club kennen gelernt habe, schlägt satte 21,50 Euro pro Lippenstift an. Das ist schon sehr hoch, wenn man bedenkt, dass einzelne MAC-Nuancen bereits ab 15 Euro erhältlich sind. Ich finde ihn preislich ein wenig zu hoch, aber an der Qualität selbst habe ich nichts auszusetzen.

Unverbindliche Preisempfehlung

21,50€

Bewertung

4,5/5

 

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Cyclopentasiloxane (Silikonöl), Polybutene (Bindemittel), Quaternium-90 Bentonite (Viskositätsregelnd), CI 15850 (Kosmetischer Farbstoff), Hydrogenated Polyisobutene (Paraffin), CI 15985 (Kosmetischer Farbstoff). Mikroplastik: POLYETHYLENE.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.

 

Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

PEG-Frei, Parabenfrei, Phenoxyethanol-Frei

 

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Montag, 6. August 2018 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 22:57. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Nico Pahl
Diese/r Autor/in ist am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.