Vor ein paar Wochen waren meine beste Freundin und Ich auf einem Nura-Konzert in Hamburg und natürlich musste mein ganzer Körper funkeln und glänzen. So viel Highlighter habe ich warscheinlich selten getragen, aber der Einsatz hat sich gelohnt. Wir hatten unendlich viel Spaß und freuen uns schon auf das nächste Konzert Ende November.

Dafür wollte ich aber auch mein Körper zum strahlen bringen und habe mir bei Rossmann schnell die Bodylotion Glow & Shine von ISANA gekauft. Die enthält die vegane, synthetisch hergestellte Alternative zum Mica, Allantoin zur Barrierestärkung und Sonnenblumenöl.

Die Pflege soll sehr leicht sein, sich an alle Hauttypen richten, schnell einziehen und vor allem nicht kleben. Das mit dem kleben stimmt nicht ganz, denn trotz ihrer sehr leichten, beinahe milchigen Konsistenz, hat es auf der Haut ein wenig “gebappt”. Also… Es hat nicht wirklich geklebt, es war aber eben auch “Nichts” nicht da. Verstehen sie?

Das hätte mich aber überhaupt nicht gestört, schließlich ging es mir um den Glow. Und genau der fehlte leider. Komplett. Ich weiß nicht, aber wenn ich ein Hersteller einer Schimmerhaltigen “Glow”-Bodylotion bin, die warscheinlich auch nur zu diesem Zweck gekauft wird, denn andernfalls macht der Vertrieb wenig Sinn, achte ich doch darauf, dass auch ein sichtbares Ergebnis erzielt werden kann, oder?

Langer Satz, aber wirklich: bis ich nach zwei oder drei Schichten sehen konnte, musste ich mein extrem grelles Smartphone-Licht DIREKT an die Haut halten, um minimale Sprinkler von Schimmer zu sehen.

Ohne Taschenlampe: nichts. Man kann davon nichts sehen, auch nicht bei prall scheinender Sonne. Es ist beinahe so, als hätte man gerade den Grenzwert überschritten, um den Stoff auf die Liste setzen zu dürfen.

Ich war in den letzten Monaten ausschließlich positiv bei ISANA gestimmt, weil ich wirklich finde, dass das Sortiment immer und immer besser wird und die Konkurrenz bei weitem überholt hat, aber diese Bodylotion gehört leider zum negativen Sortiment.

Es hat mir einfach nichts gebracht, das Geld hätte ich auch direkt in die Tonne werfen können. Sonderlich pflegen tut sie nämlich auch nicht, denn es ist mehr ein dekoratives, als ein pflegendes Produkt. Nur, dass der Zweck, für den ich die Lotion gekauft habe und für die sie beworben wurde, leider nicht erfüllt wurde. Schade.

Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Aqua| Glycerin| Cetearyl Alcohol| Glyceryl Stearate| Isopropyl Myristate| Synthetic Fluorphlogopite| CI 77891| Dicaprylyl Ether| Allantoin| Vitis Vinifera Fruit Extract| Helianthus Annuus Hybrid Oil| Parfum| Sodium Cetearyl Sulfate| Phenoxyethanol| Benzyl Alcohol| Hexyl Cinnamal| Linalool| Citronellol| Geraniol| Citric Acid| Tin Oxide| Sodium Hydroxide
MineralölfreiParabenfreiSilikonfreiVegan
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

MineralölfreiParabenfreiSilikonfreiVegan

  4305615716947

ISANA Bodylotion Glow & Shine

1.99€
1.5

Bewertung

1.5/10

Pros

  • Leichte Pflege

Cons

  • Kein Schimmer
  • Wenig pflegend
0
Erzähle uns deine Gedanken, hinterlasse einen Kommentarx
()
x