PUPA Milano Extreme Cover High Coverage Foundation 001

PUPA Milano Extreme Cover High Coverage Foundation 001
 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

Im Jahre 2018 habe ich diese Foundation schon einmal vorgestellt, damals bereitgestellt über den inzwischen nicht mehr existierenden Blogger Club. Ich muss aber zugeben, dass der Beitrag nicht so tiefgehend war, wie ich es mir gewünscht hätte und vor allem auch, dass sich meine Haut sehr verändert hat. Ich habe größere Probleme mit einem unregelmäßigeren Hautton und man darf auch nicht vergessen, dass sich mein Bart in fünf Jahren deutlich verdichtet hat.

Ich habe inzwischen einen deutlich dickeren und dichteren Bart, da das Selbstbestimmungsgesetz noch ein wenig auf sich warten lässt und es aktuell keine für mich günstige Methode gibt, um diesem entgegen zu wirken. Ich wollte daher schauen, ob sich die Foundation heute noch genau so gut oder vielleicht sogar besser machen würde, als damals. Und: diesmal hatte ich auch den passenden Farbton, den ich nicht zusätzlich mit Concealer aufhellen musste.

Es gibt für mich nur wenige Foundations, die ihren Zweck sinngemäß erfüllen. Ich benötige nicht nur eine extrem hohe Deckkraft, sondern auch ein gewisses Maß an Haltbarkeit und Flexibilität. Sie sollte nicht nur den Hautton gleichmäßig kaschieren, sondern auch lange aushalten können. Ein weiteres Problem ist, dass die Barthaare ziemlich schnell nachwachsen.

Es ist daher notwendig, dass die Foundation eine Flexibilität behält, sodass sie nicht aufbricht, wenn ein oder zwei Millimeter hindurch stechen. Für mich essenziell ist außerdem eine gute Blau-Abdeckung, der durch den sogenannten Bartschatten zum Vorschein kommt. Nicht einfach.

Während ich früher einfach zu MAC greifen konnte, haben sich die Formeln der Foundations dort zum schlechteren verändert. Es gibt nur wenige Foundations, auf die ich mich wirklich verlassen kann: die Foundation Sticks von Revolution, die jedoch durch ihre Fettbasis weniger lange halten; die All Nighter Foundation von Urban Decay, die aber extrem häufig in meinem Farbton ausverkauft ist; oder die Estee Lauder Double Wear Foundation, die mir inzwischen schlichtweg zu teuer ist.

Angebot
Pupa Face Foundation er Pack(x)
  • Kosmetika Frau
  • Produkt von Hause Pupa
  • Pupa

Aktualisiert am 12.04.2024 um 13:44 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API

Früher konnte ich gut auf DERMABLEND setzen, aber in Deutschland wurden die Formeln nie verändert und bis heute gibt es nur fünf oder sechs verschiedene Farbtöne, während in den USA inzwischen eine riesige Produktpalette entstanden ist. Die hellste Farbe ist mir inzwischen zu dunkel und hat einen zu starken Rot/Orange-Stich, weshalb auch diese für mich nicht mehr verwendbar ist.

PUPA Milano musste es also sein. Ich gebe gerne mehr für eine Foundation aus, wenn sie meinen Hautton abdeckt und zudem meine Anforderungen erfüllt. Und ich hatte mich instinktiv an 2018 erinnert und mir die Foundation für knapp 30 Euro bei Douglas bestellt; einen der wenigen Händler, der die Marke führt.

Ich war sofort wieder hin und weg. Zum einen wegen der extrem reichhaltigen Konsistenz, die sich jedoch wie im Traum verteilen ließ und zum anderen war ich sofort happy mit der immensen Deckkraft, die mir die Foundation bot. Ich habe kleinste Punkte überall im Gesicht verteilt und dann mit einem Schwamm eingearbeitet - was am Ende nicht mehr als ein mittelgroßer Tropfen an Foundation war - und hatte eine gleichmäßige, voll bedeckte, undurchlässige und komplett korrigierte Farbe im Gesicht.

Was mich hier sehr überrascht hat war, dass die Foundation zwar ein Ticken dunkler ist als mein natürlicher Hautton, aber auf der Haut kein Maskeneffekt zu sehen war. Trotz des Farbunterschieds war der Hautton extrem natürlich gehalten und ich musste keinerlei Korrekturen vornehmen.

Mir gefiel auch wahnsinnig, dass die Foundation sofort zu einem semi-mattem, satin-ähnlichen Finish herunter trocknete. Sie verlor sofort an "Flüssigkeit" und legte sich sofort auf der Haut fest, ein bisschen wie eine Selbstfixierung. Das war besonders hilfreich, da darüber aufgetragene Cremes, wie z.B. Concealer, die Foundation darunter nicht aufbrachen oder verdünnen.

Mir gefiel auch wahnsinnig gut, dass die Foundation mit unterschiedlichsten Formeln klar kam. So habe ich unterschiedliche Concealer von mehreren Marken, z.B. von MANHATTAN, L'Oréal oder Revolution, verwendet und hatte nie Probleme damit, dass die Foundation sich löste. Selbst die relativ flüssigen und leicht öligen Concealer von Revolution machten keine Probleme.

Aber nicht nur das auftragen und das Aussehen gefielen mir sehr gut, sondern auch die immense Haltbarkeit der Foundation. Sowohl an sehr sonnigen Tagen, als auch bei Wind und Wetter hielt und hielt und hielt die Foundation. Einmal gut abgepudert und mit einem guten Fixierspray fixiert hielt die Foundation über unzählige Stunden hinweg. An einem Tag trug ich sie fast 16 Stunden lang durchgehend und mit Ausnahme eines bisschens Glanz war überhaupt nichts zu erkennen.

Fazit

Ich glaube man erkennt das schon im Beitrag selbst, aber ich bin komplett Hin und Weg von der Foundation. Meine Erinnerungen scheinen mich nicht getrübt zu haben. Sie hat eine immense, extreme Deckkraft, die selbst den blauen Unterton vollständig kaschiert, ein angenehmes, "trockenes" Finish, eine extreme Haltbarkeit und vor allem auch eine sparsame Anwendung, sodass sich der relativ hohe Preis am Ende doch rentiert. So verbrauchte ich weitaus weniger, als bei einer Foundation aus der Drogerie (und auch dort gibt es Gute).

Mir gefällt die Formel wahnsinnig gut, das Auftrageverhalten, die Konsistenz im Allgemeinen und der glättende, besänftigende Effekt auf die Haut. Der Ton ist schön gleichmäßig, die Anwendung einfach und die Haltbarkeit immens lange. Für mich erfüllt sie dadurch wirklich alles, was ich in einer guten Foundation suche.

Inhaltsstoffe

AQUA, DIMETHICONE, TRIMETHYLSILOXYSILICATE, CAPRYLYL METHICONE, ISOAMYL LAURATE, ISODODECANE, BUTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, MICA, ETHYLHEXYL PALMITATE, HDI/TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER, SILICA, PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE, PEG-10 DIMETHICONE, HYDROGENATED LECITHIN, C10-18 TRIGLYCERIDES, SODIUM CHLORIDE, QUATERNIUM-90 BENTONITE, PARFUM, JOJOBA ESTERS, CAPRYLYL GLYCOL, HELIANTHUS ANNUUS SEED WAX, PHENOXYETHANOL, DIMETHICONE/VINYL DIMETHICONE, POTASSIUM SORBATE, SODIUM DEHYDROACETATE, PROPYLENE CARBONATE, SODIUM GLUCONATE, HEXYLENE GLYCOL, ACACIA DECURRENS FLOWER WAX, POLYGLYCERIN-3, QUARTZ, (+/-) MAY CONTAIN: CI 77019 MICA, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), CI 77491, 77492, 77499 (IRON OXIDES).

Ohne Parabene

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Parabene

 8011607297962

Produkttransparenz

Inhalt: 30ml
Hergestellt in: Italien
Hersteller: Micys Company S.p.A.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

0%.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Donnerstag, 4. Mai 2023 und zuletzt bearbeitet am Dienstag, 26. März 2024 17:41. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.