Balea Beauty Expert Cleansing Sorbet Cream

Balea Beauty Expert Cleansing Sorbet Cream

Während ich in der Klinik war, habe ich zufällig beim durchstöbern von Facebook auf der dm-Seite gesehen, dass es eine neue Cleansing Sorbet Cream von Balea Beauty Expert gibt. Da es kein dm in der Nähe gab, musste das Ganze etwas warten und sich hinten anstellen, doch nun kann ich endlich darüber berichten.

Was mich von Anfang an an dem Cleanser gestört hat war, dass er keine Tenside enthält. Zwar sagt man, dass Sodium Carboxymethyl Starch in sehr hohen Konzentrationen auch eine reinigende Wirkung hat, so ist es ausschließlich als Binde- und Verdickungsmittel klassifiziert. Alle anderen Inhaltsstoffe haben ebenso keinen reinigenden Effekt.

Ich gehe daher davon aus, dass es sich um eine mechanische Reinigung handelt. Dabei entfernt man Rückstände und Schmutz auf der Haut durch mechanisches reiben, durch Peelingpartikel oder durch Formeln, die Schmutz verkapseln und so von der Haut entfernen. Dazu ist der Cleanser grundsätzlich in der Lage.

Hier ist jedoch eine besondere Vorsicht geboten, da der Cleanser komedogen ist. Da Rückstände des Reinigers konstant auf der Haut verbleiben und ein relativ hoher Anteil an Sheabutter enthalten ist, gilt der Cleanser als komedogen. Kommen wir zum Allgemeinen.

Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, jedoch auch nicht synthetisch. Er hat einen leicht sauren Duft, der leicht chemisch wirkt; die Konsistenz ist extrem dick und beinahe fest - eine dick-gelige, cremige Masse, die sich halbtransparent im Gesicht verteilen lässt.

Kritisch an der Formel ist der Einsatz von Alkohol. Da ein Teil der Formel nach der Anwendung auf der Haut bleibt, bleibt auch der Alkohol vorhanden. Da es zudem keinerlei Tenside gibt, wird die Wirkung nicht abgeschwächt.

Zwar hat der Alkohol die Gewohnheit, gegen Unreinheiten anzukämpfen und wahrscheinlich wird man zunächst auch eine Besserung sehen; jedoch ist Alkohol hier die falsche Wahl. Da die Formel nicht besonders fettend ist, kann der enthaltene Alkohol auf Dauer Schaden anrichten oder die Hautbarriere schwächen.

Die Reinigung ist weniger als zufriedenstellend. Als Pre-Cleanser eignet er sich zwar, jedoch auch nur stark bedingt. Der Cleanser ist so dick und fest, dass er sich extrem schwer von der Haut abnehmen lässt. Erst mit einem Waschlappen und richtig viel Druck ließ sich die Creme von der Haut entfernen. Ein Reinigungsöl wäre hier deutlich sanfter; ein solches gibt es auch von Balea.

Zur Makeup-Entfernung ist es also grundsätzlich geeignet, jedoch nur in großen Massen. Selbst kleine Mengen an Makeup benötigen schon große Mengen der Cleansing Sorbet Cream, um von der Haut gelöst zu werden.

Als klassischer Reiniger eignet er sich auch nur bedingt. Er reinigt sehr oberflächlich, es fehlt ihm aber komplett an proaktiven Wirkstoffen. Ob nun pflanzliche Extrakte, Salizylsäure oder sonstiges, der Cleanser enthält nichts zum Ausgleich oder aber zur Verbesserung von Hautzuständen.

Die Reinigung der Haut ist dabei okay, aber keinesfalls gut. Ein jedes andere, klassische, schäumende Waschgel oder -emulsion hat einen deutlich besseren Effekt als diese Sorbet Cream.

Fazit

Einzig und allein das Hautgefühl ist nach der Anwendung gut, wenn auch der Grund dafür eher negativ ist. Denn die vielen Gel- und Filmbildner setzen sich auf der Haut ab und sorgen somit für ein künstlich angenehmes Hautgefühl.

In Cremes oder anderen Pflegeprodukten könnte ich den Einsatz durchaus noch verstehen, auch in Makeup wäre es in Ordnung; ein Reiniger hat aber zu reinigen und die Haut nicht noch zusätzlich zu belasten.

Am Ende ist der Cleanser einfach durchgefallen. Die Reinigung war nicht gründlich und effektiv genug und auch die Makeup-Entfernung ließ zu wünschen übrig. Von mir gibt es daher keine Empfehlung.

Inhaltsstoffe

AQUA, GLYCERIN, ETHYLHEXYL STEARATE, SODIUM CARBOXYMETHYL STARCH, CETEARYL ALCOHOL, GLYCERYL STEARATE CITRATE, PANTHENOL, SQUALANE, TOCOPHERYL ACETATE, VEGETABLE OIL, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, XANTHAN GUM, SODIUM CETEARYL SULFATE, ALCOHOL, SODIUM CHLORIDE, SODIUM CITRATE, CITRIC ACID, PHENOXYETHANOL, BENZOIC ACID, DEHYDROACETIC ACID.

Ohne Duftstoffe
Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Duftstoffe
Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone
Vegan

 4066447411409

Produkttransparenz

Inhalt: 125ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: dm-drogerie markt GmbH & Co.KG
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

PPPE-HDPE-LD

Recyclinganteil

50% ohne Verschluss.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Freitag, 3. November 2023 und zuletzt bearbeitet am Sonntag, 11. Februar 2024 16:17. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.