Balea Porenfein 24H-Pflege


Vor einiger Zeit hatte ich bei der Rossmann-Seite gesehen, dass ISANA eine AHA-Pflege heraus gebracht hat, die aber leider limitiert war. Ich habe nicht mehr die Chance bekommen, die Pflege ausprobieren zu können und habe mich daher sehr gefreut, bei einem spontanen Einkauf bei dm zu sehen, dass Balea jetzt auch eine AHA Tagespflege ins Sortiment aufgenommen hat - in nicht limitierter Version. Da konnte ich als Säure-Fan natürlich nicht anders, als mir die Pflege direkt zu kaufen.

Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich von Anfang an icht viel Hoffnung in die Pflege gesteckt habe. Drogerien haben in der Regel nur minimale Konzentrationen an Säuren, weil sich das Sortiment in der Regel an Anfänger richtet und für eine ordentliche AHA-Serie muss man schon etwas weiter schauen. So fiel mir auch hier direkt auf, dass die Säuren sehr, sehr weit hinten in der Inaltsstoff-Deklaration standen und man somit nicht erwarten kann, dass viel darin enthalten ist.



Die Creme ist sehr leicht, weiß und hat einen ganz leichten, frischen, zitrischen Duft. Sie verteilt sich sehr angenehm auf der Haut und zieht auch sehr schnell ein, während das Hautbild schön mattiert wird. Das gefiel mir sehr an der Pflege, dass das Hautbild sehr frisch und matt wirkte, ohne fahl oder trocken auszusehen.

Aber abgesehen davon, habe ich keine großartige Wirkung feststellen können. Es gab ein minimales brennen, wie es für AHA-, BHA- und PHA-Produkte übrig ist, es war aber eher ein kleines, kurzes pieksen, als ein brennen. Danach war eigentlich auch schon wieder Ende.

Auf der Haut konnte ich auch nach mehreren Wochen keinerlei Unterschiede feststellen. Das Hautbild war zwar etwas geklärt, aber mehr war auch nicht zu sehen. Ich konnte zum Beispiel nicht feststellen, dass die Poren kleiner wirken oder dass sich die Haut schuppt und natürlich peelt, wie es für Säuren-Produkte üblich ist.

Meine Vermutung war also korrekt, dass der Anteil an Säure in der Pflege extrem gering sein muss und dementsprechend auch nicht tiefgehend wirken konnte.

Ich denke, wer normale Haut hat und vielleicht etwas zu große Poren feststellt, wird mit der Pflege zufrieden sein, aber für meine Bedürfnisse hat es nicht wirklich gereicht.

Beachten sollte man zudem, dass diese Pflege keinerlei Rückfetter enthält und das die Haut dadurch trocken wirken kann. Unter Umständen sollte man sich also überlegen, zuvor ein Serum aufzutragen oder mit einem erfrischenden und feuchtigkeitsspendenden Spray darüber nachzupflegen.

Unverbindliche Preisempfehlung

1,95€

Bewertung

3/5

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
AQUA | GLYCERIN | ALCOCHOL DENAT. | CETEARYL ISONONANOATE | GLYCERYL STEARATE CITRATE | OCTYLDODECANOL | DICAPRYLYL ETHER | TAPIOCA STARCH | SODIUM CARBOMER | PANTHENOL | MALIC ACID | GLYCOLIC ACID | XANTHAN GUM | PARFUM | LEVULINIC ACID | SODIUM HYALURONATE | SODIUM LEVULINATE | TOCOPHEROL | LINALOOL | LIMONENE | GERANIOL | CITRAL.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Möglicherweise Palmöl: GLYCERIN, Glyceryl Stearate Citrate.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.

Geeignet für

Mischhaut, unreine Haut.

Besondere Hinweise

Vegan.

Balea Porenfein 24H-Pflege Balea Porenfein 24H-Pflege Reviewed by Nico Pahl on 12:00:00 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.