BH Cosmetics Take Me Back To Brazil Eyeshadow Palette



Seit Monaten habe ich versucht, die Take Me Back To Brazil Lidschattenpalette von BH Cosmetics zu kaufen. Aber egal wo; ob bei dm, BEAUTYBAY, BH Cosmetics und Co. – sie war konstant ausverkauft. Doch vor einigen Wochen habe ich sie dann doch noch ergattern können. Das sie so häufig ausverkauft war, war für mich ein ansprechender Punkt, denn entsprechend gut muss sie ja anscheinend sein, weshalb ich mich sehr gefreut habe, sie endlich in den Händen zu halten und selbst ausprobieren zu können.

Die Aufmachung an sich gefiel mir besonders gut. Das Design ist perfekt passend mit einer Karneval-feiernden Brasilianerin in festlichem Kostüm und Makeup auf der Außenseite, bis hin zu den Blättern, die bis in die Innenseite der Palette hinein reichen empfand ich die Palette perfekt zum Namen passend designt.



Auch der Inhalt versprach viel Gutes. Eine riesige “Pfanne” mit matt-schwarzem Lidschatten, zwei Highlightern und insgesamt 32 intensiven Farben, die über grün, gelb und blau bis zu orange, violett, rot und pink reichen. Einigen davon mit einem sanften Schimmer-Effekt, darunter grüne, goldene und violette Nuancen.

Die Pigmentierung gefiel mir auf Anhieb gut, aber ich habe ehrlich gesagt auch nichts anderes von BH Cosmetics erwartet. Zwar waren einige helle Nuancen etwas schlechter pigmentiert, als der dunkle Partner direkt daneben, aber alles in allem konnte man sich bei der Pigmentierung wirklich nicht beschweren.



Zudem ließen sich alle Farben perfekt verblenden, sodass man einzelne Fades perfekt auf das Lid zaubern konnte. Außerdem gab es keinen oxidierenden Effekt oder eine Mischfarbe, wenn zwei Farben aufeinander getreten sind, sondern sie behielten allesamt ihre Grundfarbe, sodass man sich darum keine Sorgen machen musste.

Sehr schade empfand ich nur die extrem trockene Formulierung und eine extrem pudrige Konsistenz, mit der natürlich auch viel Fallout einher zieht. Die Palette sah nach jeder Anwendung wirklich so aus, als hätte man sie schon seit Jahren verwendet und man musste einmal kräftig in die Palette pusten, um den Staub los zu werden.

Außerdem galt natürlich auch Achtung beim auftragen. Durch die extreme Pudrigkeit der Farben nahm der Pinsel grundsätzlich zuviel der Pigmente auf, sodass man um das abklopfen schlichtweg nicht herum kam.

Auch wenn es diesmal nicht die beste Formulierung von BH Cosmetics ist und man hier und da doch ein paar Makel feststellen kann, kann ich nichts schlechtes gegen die Palette sagen. Für knapp 20 Euro erhält man insgesamt 35 sehr gut pigmentierte Farben in einem Spektrum, den keine andere Marke in Deutschland besitzt.

Für wirklich jeden ist eine passende, spannende Nuance dabei, die in zahlreichen Looks ausprobiert werden kann. Die sanft schimmernden Nuancen lassen sich sowohl trocken, als auch feucht perfekt anwenden und bieten eine intensive Deckkraft.

Unverbindliche Preisempfehlung

20,00€

Bewertung

85%

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
Mica, Talc, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Silica, Dimethicone, Magnesium Stearate, Ethylhexyl Palmitate, Phenoxyethanol. May Contain/Peut Contenir [+/-: Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Titanium Dioxide (CI 77891), Blue 1 Lake (CI 42090:2), Yellow 10 Lake (CI 47005), Ultramarines (CI 77007), Manganese Violet (CI 77742), Red 7 Lake (CI 15850:1), Yellow 5 Lake (CI 19140:1)]

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe können sich stets ändern, deshalb sind die Angaben auf der Produktverpackung ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Hinweise zu Allergenen, Unverträglichkeiten, Hormonell wirksamen Stoffen, Silikonen, Paraffinen, Palmölen und Schadstoffen.

Geeignet für

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und besondere Hinweise

Cruelty Free.


* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Hier findest Du weitere Informationen dazu.
Beauty im Herzen. Im Jahre 2011 als dm Insider-Blog gestartet werden auf GooLoo.de täglich Produkte aus aller Welt vorgestellt. Hauptsächlich getestet werden sie von Nico, 24 Jahre, aus Rendsburg. Offen Transgender und #ProudToBe.
Beitrag erstellt 3055

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben