GEHWOL med Hornhautcreme

GEHWOL med Hornhautcreme
 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von GEHWOL zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von GEHWOL

GEHWOL war in letzter Zeit und das schon seit so einem Jahr so großzügig, dass immer mehr Produkte bei mir in der Post landeten, als ich hätte menschlich jemals testen können. Die med Hornhautcreme ist daher eines der "ältesten" Produkte aus der Im Test-Liste, die ich erst in den vergangenen Wochen hatte endlich Mal gründlich ansehen können.

In dieser Formel sind unter anderem enthalten:

Anders als bei den meisten GEHWOL-Produkten wird in der Med-Serie vor allem mit wenig reizenden Stoffen und erprobten Wirkstoffen gearbeitet, hier vor allem mit einer hohen Konzentration an Urea; dazu kommen Avocadoöl, Seide, Allantoin und zur desinfizierenden und geruchshemmenden Wirkung Farnesol.

Die Creme ist deutlich sanfter beduftet und sehr reichhaltig, was man bei der Konsistenz zunächst gar nicht so vermutet. Die Creme ist eher gelig und hat auch eine gewisse Transparenz an sich; trägt man sie jedoch auf die Füße auf, fühlte man die sehr dicke und reichhaltige Konsistenz, die sich auch in einem weißen Film zeigt, der sich auf der Haut ablegt - jedoch auch nach relativ kurzer Zeit wieder verschwindet.

Wie für die Med-Serie übrig werden auch hier keine Farbstoffe eingesetzt, dafür aber einige Duftstoffe, die einen leicht floralen, sehr milden Duft ergeben. Er ist sehr leicht und angenehm und verfliegt auch relativ schnell wieder. Durch den Einsatz von Farnesol wird dafür gesorgt, dass ein geruchshemmender Effekt einsetzt, der effektiv vor Schweißfüßen schützt.

Ziel der Creme ist es, Hornhaut langanhaltend aufzuweichen, zu lösen und der Entstehung neuer, übermäßiger Hornhaut vorzubeugen. Ich persönlich finde, dass das keine Creme so gut macht, wie die EXTRA-Creme von GEHWOL mit ihren stark aufweichenden und universell wirkenden ätherischen Ölen.

Die hatte ich jetzt z.B. der Hornhaut-Creme vorgezogen und ich glaube, dass keine Creme dieser Welt jemals an sie heran kommen wird, weshalb ich hier natürlich ein wenig voreingenommen war. Einfach nur aus dem Grund, dass ich 0 Erwartungen an die EXTRA-Creme gehegt habe, aber eine Vielzahl von Problemen, die teilweise schon lange vorherrschen, bereits nach wenigen Tagen gelöst oder zumindest stark gemildert wurden.

Für mich ist es daher schwer, eine Creme zu verwenden, die "nur" einen Zweck erfüllt; und das zugleich auch mit milderen Stoffen, die also so oder so schon längerer und durchgehender Anwendung bedürfen, während es bei EXTRA null Problemo ist, wenn man diese Mal ein paar Tage lang gar nicht verwendet.

Also: Erstmal musste ich überhaupt nach der EXTRA-Creme wieder sichtbare Hornhaut entwickeln. Wie bei allen Fußpflegen habe ich erst einmal gar keine Fußpflegeprodukte verwendet, sondern nur ein erfrischendes Deo verwendet. Ist auch gar nicht so schlimm, denn meine Füße sind inzwischen extrem gesund.

Als ich dann wieder ein bisschen Hornhaut gesehen habe und gefühlt habe, dass die Schwiele am rechten Fuß wieder leicht aufgeraut wurde, habe ich damit begonnen, die Med Hornhautcreme in meine tägliche Routine zu integrieren.

Was mir sehr positiv aufgefallen ist: die Rauheit am rechten Fuß hat bereits nach wenigen Tagen extrem stark abgenommen; die Hornhaut war also noch da, nur viel weicher und glatter. Die Creme scheint also relativ schnell zu wirken. Über die nächsten Wochen habe ich dann genau beobachtet, ob und wie sich die Hornhaut verändert.

Was positiv war ist, dass es tatsächlich so schien, als würde sich Hornhaut deutlich langsamer bilden. Denn in den letzten Woche bin ich jede Woche um die 15-25km zu Fuß gegangen, weil ich mir einfach kein Bus mehr leisten kann, um grundlegende Bedürfnisse, wie Arzttermeine, zu bedienen. Meine Füße waren also so stark in Nutzung, wie schon lange nicht mehr.

Die Hornhaut hat sich wirklich sehr, sehr langsam gebildet und während der Anwendung kam es kam einziges Mal vor, dass man Rillen oder Rauheit fühlte. Die Haut war glatt und geschmeidig; zwar war das gelb der Hornhaut an einigen Stellen leicht sichtbar, aber bei weitem nicht so stark, wie man es bei so einer intensiven "Nutzung" erwarten dürfte.

Der schweißhemmende Effekt war auch in Ordnung, wobei ich sagen muss, dass die Creme manchmal nicht ganz gegenan kam. An Tagen, wo ich an einem Stück sehr viel laufen musste, kam doch Mal ein bisschen Mief durch, jedoch auch hier wieder deutlich weniger, als man für so eine Leistung erwarten dürfte.

Fazit

Mein Fazit ist daher relativ simpel gestaltet: wenn es einem wirklich nur um Hornhaut geht; zum einen, bereits bestehende aufzuweichen, zu lösen und abzutragen; zum anderen, neuer Bildung vorzukommen, ist die Creme sehr empfehlenswert und vor allem auch hochverträglich.

Ich bin aber von der Formel von EXTRA jetzt einfach so verwöhnt, dass ich mir nicht vorstellen könnte, auf "nur" die Med Hornhautcreme umzustellen. Bei EXTRA finde ich nicht nur das Wirkspektrum interessanter, sondern auch den sehr günstigen Preis für eine extrem powervolle Formel.

Also: der Sinn und Zweck der Creme wird erfüllt, sogar sehr gut. Aber für mich persönlich ist das kein Produkt, auf das ich jetzt umstellen würde.

Inhaltsstoffe

Aqua, Urea, Persea Gratissima Oil, Glycerin, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Isopropyl Palmitate, Octyldodecanol, Glyceryl Stearate, Cetyl Alcohol, PPG-3 Benzyl Ether Myristate, Myristyl Myristate, Triethyl Citrate, Hydrolyzed Silk, Allantoin, Farnesol, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Methylparaben, Ethylparaben, Caprylyl Glycol, Parfum, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool, Alpha-Isomethyl Ionone.
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Normale Haut, trockene Haut.

Wichtige Merkmale und Hinweise

 4013474107218

Produkttransparenz

Inhalt: 75ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: Eduard Gerlach GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

Unbekannt.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Dienstag, 20. Dezember 2022 und zuletzt bearbeitet am Sonntag, 11. Februar 2024 16:18. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.