Le Petit Marseillais Vanillemilch Cremedusche

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Samstag, 20. Oktober 2018 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3918 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

Le Petit Marseillais Vanillemilch Cremedusche
Seit einiger Zeit gibt es mittlerweile die neuen Duschgele von Le Petit Marseillais in den Regalen von dm - übrigens ein furchtbarer Name, wenn man nicht gebürtig französisch spricht. 😀 Ich hatte die Düfte aber allesamt für sehr unangenehm gehalten. Nur das Vanillemilch-Duschgel gefiel mir soweit ganz gut, weshalb ich es meiner letzten Bestellung auf dm.de hinzufügte.

Das Duschgel hat eine durch Polymere gestützte, cremige Konsistenz und eine leicht silberstichige, weiße Farbe. Die Flasche an sich finde ich tatsächlich sehr schön anzusehen - es ist mal was anderes.

Was mir an dem Duschgel wahnsinnig gut gefällt ist tatsächlich die cremige Konsistenz, auch wenn ich mir immens wünschen würde, dass sie nicht auf Polymeren basiert, Stichwort Mikroplastik.

Beim duschen entfaltete sich der subtile, aber sehr angenehme Vanilleduft sehr schnell. Ich empfand ihn als wahnsinnig angenehm und sogar überaus natürlich gehalten. Ganz genau wie eine Vanilleschote riecht es zwar nicht, aber es kommt nahe ran. Der Duft ist sehr minimal gehalten, sodass man nur die "Substanz" von Vanille verspürt, aber insgesamt gefällt er mir wahnsinnig gut.

Was mich überraschte war, dass die Dusche meiner Haut wahnsinnig gut tat und extrem gut angeneommen wurde. Denn die Formel basiert auf mehreren ziemlich aggressiven und austrocknenden Tensiden. Ich schätze es liegt an den natürlichen Zutaten, die der Dusche beigefügt wurde.

Denn anders, als die meisten Duschen, enthält Sie auch verschiedene Extrakte und Buttern, die die Haut beim duschen geschmeidig pflegen. Sie scheinen zumindest so hoch zu sein, dass sie den austrocknenden Effekt "neutralisieren" oder dem zumindest sehr Nahe kommen.

Ich, mit meiner trockenen Haut, hatte auf jeden Fall keinerlei Probleme mit trockener Haut oder einem spannenden Gefühl, sodass ich das Duscherlebenis insgesamt sehr genossen habe. Die Haut wurde auch tiefgehend gereinigt und allerlei Gerüche entfernt, sodass auch hier nichts zu bemängeln ist.

Ich würde die Vanille-Variante auf jeden Fall nachkaufen - es ist bislang nämlich der einzige Duft "in der Flasche", der mir von der Marke gefiel. Aber vielleicht wird es ja noch mehr Sorten und Varianten in Zukunft geben, wo wieder etwas für mich dabei ist.

Unverbindliche Preisempfehlung

2,49€

Bewertung

3,5/5


Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Sodium Laureth Sulfate (Tensid; Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Cocamide MEA (Emulgator; Tensid), Polysorbate 20 (Emulgator; Tensid; Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Ceteareth-60 Myristyl Glycol (Emulgator; Tensid; Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Polyquaternium-7 (Polymer), Tetrasodium Edta (Chelatbildend; Membran der Zelle wird geschwächt), BHT (Antioxidant), Methylisothiazolinone (Konservierungsmittel; Asthmapotenzial), CI 19140 (Kosmetischer Farbstoff). Möglicherweise Palmöl: Glycerin, Glyceryl Stearate.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.


Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Parabenfrei, Vegan.


0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Samstag, 20. Oktober 2018 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 22:57. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.