noreizhautberuhigendepflegeshampoo

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von noreiz zur Verfügung gestellt.

noreiz war so freundlich und hat mir das komplette Sortiment zur Verfügung gestellt. Da ich unter Neurodermitis leide und aktuell auch mit Ekzemen zu kämpfen habe, haben wir uns gesucht und gefunden. Ich habe mich sehr über das riesige Paket gefreut und möchte nach und nach über das Sortiment berichten.

Als erstes wollte ich unbedingt das Pflegeshampoo nehmen. Denn alle anderen Produkte sind spezifisch auf die Haut am Körper bezogen, weshalb ich dachte, es wäre praktisch erst das Produkt zu nehmen, dass mit den anderen Produkten eher wenig zu tun hat.

Das Shampoo hat eine außergewöhnliche Konsistenz, die ich noch nie in einer Haarpflege gesehen habe. Es ist eine transparente Flüssigkeit mit einer leicht geligen Textur. Es fließt aber noch wie Wasser und verhält sich auch wie Wasser, geht also z.B. in die Rillen der Haut.

Wir möchten von dir hören. Hast du vielleicht sogar eigene Erfahrungen mit diesem Produkt? Erzähle uns davon.

Es schäumt erst sehr leicht auf und bildet einen unfassbar dicken Schaum, mit der Feuchtigkeit im Haar bildet sich dann ein immer leichter werdender, aber immernoch cremiger Schaum, der sich sehr einfach sowohl im Haar, als auch direkt auf die Kopfhaut einmassieren lässt.

Pflegende Bestandteile sind zum Teil alt bekannte, wie Urea und Allantoin, zum Teil aber unbekannte, bzw. weniger bekannte, wie Sodium Thiocyanate, die exklusiv von der Thiocyn GmbH vertrieben und patentiert wird und Hersteller von noreiz-Produkten ist, sowie z.B. auch Heliotropine. Heliotropine ist ein Hautpflegemittel, hat aber noch eine besondere Eigenschaft. Denn das Mittel riecht von Natur aus nach einer Mischung aus Mandel und Vanille, ist aber kein allergierelevanter Duftstoff, sodass er den Produkten einen minimalen Duft verleiht. Vor allem aber wird es als Hautpflegemittel verwendet, die Eigenschaft des Duftes ist nebensächlich.

Gewinne mit etwas Glück ein riesiges Makeup-Set von BAIMS im Wert von 115,00€. Die Teilnahme läuft bis zum 30. September 2020. Klicke hier!

Neben einem sulfatbasiertem Tensid sind verschiedene natürliche Säuren enthalten, darunter z.B. auch Milchsäure. Sie ist eine wahnsinnig sanfte AHA und hilft dabei, tote Schuppen von der Haut abzutragen und verstärkt gleichzeitig die waschaktiven Substanzen. Es ist zwar nicht neu, aber deutlich sanfter, als auf vielfache Tenside zu setzen.

Das Shampoo reinigt wahnsinnig angenehm und bildet einen reichhaltigen Schaum, der sich selbst hält. Ich habe das Shampoo daher immer gerne 1-2 Minuten im Haar wirken lassen, bevor ich es ausgespült habe. Da der Schaum relativ fest ist, rinnt nichts herunter, sodass man den restlichen Körper unproblematisch weiter reinigen kann.

Die Wirkung des Shampoos auf die Kopfhaut finde ich unfassbar gut. Juckreiz nimmt sofort ab, die Kopfhaut wirkt auch viel ebenmäßiger und auch “Bumps”, z.B. vom vielen kratzen und durch verschiedene Reize nehmen nach und nach immens ab. Besonders aber die Wirkung gegen den Juckreiz finde ich am besten. Die Kopfhaut wird intensiv beruhigt und alle Symptome, wie Rötungen, Juckreiz und auch Abschuppungen nehmen wahnsinnig schnell ab.

Die Wirkung auf das Haar ist aber eher austrocknend. noreiz bietet weder eine Spülung, noch eine sonstige Zusatzpflege an. Auf Dauer wird das Haar dadurch ziemlich rau und ausgetrocknet. Ich war nach rund einer Woche zwingend auf eine Leave-In Kur angewiesen, was aber eigentlich problematisch ist, da diese oftmals wieder die Kopfhaut belasten, vor allem aufgrund von aggressiven Duftstoffen.

Die ersten Tage kam ich ohne weiteres gut klar, aber irgendwann war mein Haar wirklich nur ein raues Nest. Es war extrem strohig, ließ sich kaum kämmen und wurde immer brüchiger.

Das ist nicht alleine die Schuld von noreiz. Haare ohne Zusatzpflege funktioniert einfach nicht. Ein Shampoo kann alleine schlichtweg nicht die Bedürfnisse von Haaren stillen. Wir setzen uns täglich unfassbar vielen Stressfaktoren aus und gerade totes Gewebe, wie es das Haar ist, kann alleine durch eine Reinigung nicht ausgeglichen werden.

Daran wurde aber nicht gedacht, was ich sehr schade finde. Mit einer entsprechenden Ergänzungspflege hätte ich dem Shampoo alleine wegen der Wirkung auf die Kopfhaut die volle Punktzahl gegeben, aber als alleinstehendes Produkt muss ich leider immens viele Punkte abziehen. Selbst gesundes Haar würde nach Wochen der Anwendung eines Shampoos alleine immens angegriffen werden. Und das fließt natürlich in die Bewertung ein.

Inhaltsstoffe

Aqua, Mipa-Laureth Sulfate, Glycerin, Caprylyl/Capryl Glucoside, Laureth-9, Disodium Phosphate, Decyl Glucoside, Coco-Betaine, Urea, Sucrose Cocoate, Peg-90 Glyceryl Isostearate, Phenetyl Alcohol, Sodium Thiocyanate, Allantoin, Heliotropine, Disodium Cocoyl Glutamate, Inulin, Propylene Glycol, Sodium Phosphate, Polyglyceryl-3 Caprate, Hydroxypropyl Oxidized Starch PG-Trimonium Chloride, Starch Hydroxypropyl Trimonium Chloride, Sodium Lactate, Sodium Chloride, Lactic Acid, Levulinic Acid, Laureth-2, Panisic Acid
DuftstofffreiMineralölfreiParabenfrei
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

DuftstofffreiMineralölfreiParabenfrei

  4260465920084

Produkttransparenz

Inhalt: 200ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: Thiocyn GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenloses Muster erhalten.

noreiz Hautberuhigendes Pflegeshampoo

16.90€
7

Bewertung

7.0/10

Pros

  • Beruhigend und Reizlindernd
  • Juckreizhemmend
  • Pflegend

Cons

  • Als Alleinpflege unpraktisch