Weleda Straffende Pflege Körperlotion

Weleda Straffende Pflege Körperlotion
 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von Weleda zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von Weleda

Ich habe euch gestern von der Aroma-Cremedusche von Weleda berichtet, die mir, ebenso wie die heute vorgestellte Bodylotion, über Influenster zur Verfügung gestellt wurde.

In dieser Formel sind unter anderem enthalten:

  • Sesamöl
  • Sonnenblumenöl
  • Sheabutter
  • Aprikosenöl
  • Unverseifbares Olivenöl
  • Granatapfelöl
  • Rispenhirseextrakt

Die Bodylotion soll aufgrund des enthaltenen Granatapfelkernöls straffend wirken, wobei dies eher eine nebensächliche Rolle spielt, denn anteilsmäßig ist es das am wenigsten in der Formel enthaltene Öl.

Angebot
WELEDA Bio Granatapfel Bodylotion - Naturkosmetik Körperpflege Lotion mit Sheabutter &...
  • STRAFFT DIE HAUT: Die reichhaltige, leicht einziehende Textur der Granatapfel Bodylotion strafft die Haut spürbar und verbessert ihre Spannkraft. Die Körperpflege Lotion unterstützt die...
  • FÜR ANSPRUCHSVOLLE HAUT: Durch die besonderen Inhaltsstoffe der veganen Pflegelotion wird die Haut optimal gepflegt. Während Bio Granatapfelsamenöl die Hautregeneration fördert, pflegt Bio...
  • DUFT VON HAUSEIGENEN PARFÜMEUREN: Die Duftkompositionen mit 100% natürlichen Duftrohstoffen (ätherischen Ölen und / oder Pflanzenextrakten) sorgt für einen fruchtig warmen Duft. Der sinnliche...

Aktualisiert am 19.04.2024 um 17:16 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API


Es überwiegen vor allem Öle aus Sesam, Sonnenblume, Aprikose und Olivenöl, Sheabutter ist am dritthöchsten vertreten. Hinzu kommt noch Rispenhirseextrakt; dieser hat jedoch keine Wirkung auf die Haut und keinen kosmetischen Mehrwert; er sorgt aber für ein angenehmeres Hautgefühl.

Leider ist auch in dieser Formel eine extreme Menge an Alkohol enthalten. Nach Wasser und Sesamöl ist es an dritter Stelle vertreten und damit in höherer Konzentration als jedes Öl mit Ausnahme des Sesamöls.

Das Granatapfelöl finde ich hier daher ein bisschen irreführend, denn das Sesamöl überwiegt mengemäßig um ein vielfaches. Und dabei ist auch Sesamöl selbst ein extrem guter Hautpfleger. Es wirkt stark antioxidativ, extrem beruhigend, rückfettend und stark feuchtigkeitsspendend. Außerdem wirkt es positiv auf die Hautbarriere.

Das Granatapfelöl ist natürlich auch ein wohl bekannter Hautpfleger; es wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, antioxidativ und stark rückfettend; doch durch die vielfach geringere Menge empfinde ich es nicht als tragenden Wirkstoff. Immerhin: Granatapfelöl kann auch schon in geringen Konzentrationen gut wirken.

Die Konsistenz der Lotion ist sehr angenehm; sie wirkt als erstes extrem fettig und wahnsinnig dick, verteilt sich aber sehr dünn und leicht auf der Haut. Selbst bei einem etwas größerem Klecks verbleibt kein fettender Film auf der Haut.

Der Duft ist sehr angenehm; er ist schön fruchtig und man erkennt deutlich den Granatapfelduft. Er ist auch angenehm konzentriert; nicht zu leicht, aber auch nicht zu stark, sondern angenehm "flüchtig". Er verbleibt für eine kurze Zeit auf der Haut, bis er dann vollständig verfliegt.

Auf der Haut hinterlässt die Bodylotion ein angenehmes Kontaktgefühl. Die Haut fühlt sich geglättet und eben an, beim gleiten mit den Fingern über die Haut bemerkt man keine ruckartigen "Stopps".

Was hier jedoch sofort negativ wirkt ist der immense Einsatz von Alkohol. Auf meiner Haut hat die Bodylotion beinahe schon gebrannt. Nachdem ich sie auf meine Haut aufgetragen habe, hat sie extrem stark gespannt, so wie bei den K-Beauty Zombiemasken.

Als erstes dachte ich mir: "Oh, ein straffender Effekt". Doch dann bemerkte ich: "Oh, ne, Alkohol. Viel Alkohol". Meine Haut hat sich zwar oberflächlich gut angefühlt, aber in der Haut selbst hat die Haut extrem stark reagiert.

Meine Haut hat sich mit jeder weiteren Anwendung wirklich schlechter angefühlt. Und es war nicht sofort bemerkbar, weil man es zunächst für diesen "straffenden Effekt" hält. Doch auch Weleda kann so etwas nicht erzwingen.

Es gibt durchaus Formeln, die die Haut etwas straffen können, vor allem durch besonders starke Feuchtigkeitszufuhr und reparierenden Wirkstoffen wie Cica und Ceramide. Denn hierdurch lassen sich die Depots der Haut auffüllen, sodass sie gespannter wirken.

Es gibt auch synthetische Wirkstoffe, die dabei helfen, die Haut zu straffen. Sie sind nicht gerade günstig und vorwiegend nur bei E-Commerce Händlern erhältlich, aber es gibt sie.

Hier hat Weleda jedoch "nur" eine ölhaltige Bodylotion formuliert. Es sind schlichtweg nur Öle, Sheabutter, Alkohol, Wasser und Glycerin, zusammen mit Duftstoffen und Verdickungsmitteln bzw. Stabilisatoren. Aber das war es dann auch schon.

Die Bodylotion ist genauso wirksam wie jede andere handelsübliche Bodylotion von jeder anderen Marke, denn das Wirkprinzip ist gleich, auch wenn sie auf andere Wirkstoffe setzt.

Zwar ist es gut, dass Weleda seine Rohstoffe unabhängig zertifizieren lässt und biologisch angebaute Rohstoffe einsetzt, aber die Formel selbst ist nicht mehr, sondern teilweise weniger wirksam, als die Produkte "konventioneller" Marken.

Fazit

Ich bin ehrlich: Ich mag Weleda eigentlich als Philosophie, aber bin mit den Formeln absolut unzufrieden. Es ist so unendlich viel Alkohol enthalten, dass man sich betrunken nach der Anwendung fühlt.

Der Haut wird das vielfache an Feuchtigkeit entzogen, dass eigentlich die Bodylotion auffüllen soll. Im besten Falle gleicht man beides nur aus, aber mehr kommt nicht herum.

Die Bodylotion ist extrem reizend, wirkt sehr schlecht und entzieht scheinbar mehr Feuchtigkeit, als sie selbst zurückgeben kann. In meinen Augen ist es beinahe mehr ein pflegendes Desinfektionsmittel, als eine Bodylotion.

Das Hautgefühl war nach rund zwei Wochen wirklich nicht mehr erträglich. Alles hat gespannt, die Haut war rau und grau, alles hat gejuckt. Und ich bin gegen keines der Öle allergisch; auch gegen keines der Hilfsstoffe. Es lässt sich ganz einfach auf den Alkohol zurückführen.

Inhaltsstoffe

Aqua, Sesamum Indicum Seed Oil, Alcohol, Helianthus Annuus Seed Oil, Butyrospermum Parkii Butter, Prunus Armeniaca Kernel Oil, Olea Europaea Oil Unsaponifiables, Glycerin, Glyceryl Stearate SE, Parfum*, Punica Granatum Seed Oil, Panicum Miliaceum Seed Extract, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Xanthan Gum, Limonene*, Linalool*, Benzyl Benzoate*, Geraniol*, Citral*, Coumarin*.
*from natural essential oils and/or plant extracts

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Reife Haut.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Bio
NaTrue Naturkosmetik
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone
Ohne Sulfate
UEBT Zertifiziert
Vegan

 4001638529396 / PZN 16822997

Produkttransparenz

Inhalt: 200ml
Hergestellt in: Schweiz
Hersteller: Weleda AG
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

PET

Recyclinganteil

97% ohne Verschluss.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Freitag, 29. Dezember 2023 und zuletzt bearbeitet am Samstag, 30. März 2024 22:00. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.