hmsevenwayshairtreatmentwhiteflowers

Vor Kurzem habe ich wieder bei H&M gestöbert und in den Beautykategorien mal nachgesehen, was es so Neues gibt. H&M hat ein paar neue Haarpflege-Produkte ins Sortiment aufgenommen und darunter war auch das Seven Ways Hair Treatment. Das gibt es in zwei verschiedenen Sorten, jedoch unterscheiden sich diese wohl nur im Duft. Genauer kann ich das bislang leider nicht sagen, da H&M online die Inhaltsstoffe nicht zur Verfügung stellt.

Das Hair Treatment ist eine einfache Leave-In Kur, die bei normalem Haar ohne Conditioner als Ersatz verwendet werden kann, bei den trockeneren Haartypen aber z.B. auch nach dem Conditioner oder der Haarkur als zusätzliche Pflege, um das Haar besser kämmbar und weicher zu machen.

Das Hair Treatment habe ich jetzt über mehrere Wochen beinahe täglich verwendet und bin alles in allem sehr zufrieden. Das Hair Treatment beruht leider mehrfach auf Silikonen, jedoch sind es – soweit ich das jetzt nachlesen konnte – keine, die sich aggressiv im Haar festsetzen. Zwar gibt es immernoch bessere Alternativen, aber wie schon häufig gesagt, bin ich nicht gegen Silikone per se.

Das Hair Treatment hat einen relativ dicken Sprühstoß, sodass die Anwendung nicht ganz präzise ist, sondern das Spray wirklich überall landet. Das sollte man definitiv nochmal optimieren, aber zum Glück trifft das größte auf das Haar. Bei meinem kurzen Haar haben 3-4 Srpühstöße pro Anwendung gereicht, sodass die Flasche definitiv einige Monate halten wird.

Ich bin alles in allem wahnsinnig zufrieden mit der Sprühkur. Die Haare ließen sich um ein vielfaches besser kämmen, trockneten schneller unter dem Föhn, wirkten deutlich weicher und wirkten zudem auch deutlich weniger angreifbar.

Nachdem ich meine Haare gründlich gekämmt und getrocknet habe, dufteten sie leicht blumig, wirkten deutlich weicher, griffiger und voluminöser. Die Haarstruktur war einfach viel besser. Die Haare glänzten nicht nur mehr, sondern sie fühlten sich im Allgemeinen auchc deutlich gesünder.

Für ein paar Euros ist das wirklich eine gute Pflege. Ja, sie basiert auf Silikonen, aber ich finde das bei brüchigem Haar gar keine schlechte Anwendung. Und da ich sowieso häufig färbe und blondiere habe ich definitiv nichts gegen Silikone. Ich würde es auf jeden Fall erneut kaufen und habe es auch schon ein paar meiner Mädels empfohlen.

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
AQUA, DIMETHICONE, CETEARYL ALCOHOL, BEHENTRIMONIUM CHLORIDE, PHENOXYETHANOL, PARFUM, COCOS NUCIFERA OIL, ETHYLHEXYL SALICYLATE, PANTHENOL, TOCOPHERYL ACETATE, ISOPROPYL ALCOHOL, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, TETRASODIUM EDTA, BENZOIC ACID, DEHYDROACETIC ACID, HYDROLYZED WHEAT PROTEIN PG-PROPYL SILANETRIOL, CITRIC ACID, SODIUM HYDROXIDE.
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe können sich stets ändern, deshalb sind die Angaben auf der Produktverpackung ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Hinweise zu Allergenen, Unverträglichkeiten, Hormonell wirksamen Stoffen, Silikonen, Paraffinen, Palmölen und Schadstoffen.

Geeignet für

Alle Haartypen.

Wichtige Merkmale und besondere Hinweise

Keine.

H&M Seven Ways Hair Treatment White Flowers

9.99€
9

Bewertung

9.0/10

Pros

  • Geschmeidig machend
  • Pflegend
  • Bändigend

Cons

  • Silikonbasiert
Skip to content