ziajamedphysiodermcreamycleansingbase

Am meisten habe ich mich bei meinem Kauf bei Kosmetik4Less auf die Creamy Cleansing Base von ziaja med gefreut. Ihr wisst ja inzwischen sehr gut, dass ich meine Pflege nachhaltiger und auf einer mehr wissensbasierten Basis betreibe und vor allem auf meine Neurodermitis eingehe.

Als ich dann gesehen habe, dass ziaja eine Reinigungspflege für atopische, allergene und hypersensible Haut heraus gebracht hat, war ich extrem gespannt.

Als Basistensid wird SLES eingesetzt. Nicht mein Favorit, aber das SLES ist fast alleinstehend in der Formel. Außerdem sind in der Formel extrem viele Rückfetter enthalten, die die möglicherweise schädigende Wirkung auf die Haut bereits von Beginn an neutralisiert. Es sind nämlich u.a. pflanzliche Öle enthalten, z.B. aus Macadamia und Sonnenblume, sowie drei essenzielle Ceramide (1, 3, 6 II), sowie Squalan und Panthenol. Es wird der Haut also viel mehr zurück gegeben, als ein SLES tatsächlich abnehmen könnte.

Wir möchten von dir hören. Hast du vielleicht sogar eigene Erfahrungen mit diesem Produkt? Erzähle uns davon.

Was ich aber vor allem so unfassbar gefesselt hat, diese “Dusche” auszuprobieren, war, dass die Formel komplett auf dem Wirkprinzip hochpreisiger Apothekenmarken basiert. Es gibt kaum Produkte, die tatsächlich Ceramide enthalten, Squalan ist zwar bekannter, aber immernoch eher ein Insider; und die Kombination kenne ich fast ausschließlich von Apothekenmarken, wie CeraVe, die auf extrem bestimmte Hautzustände zielen. Und dann für etwa 5 Euro eine Reinigung kaufen zu können, die das gleiche Wirkprinzip verwendet, finde ich unfassbar spannend.

Die “Cleansing Base” ist eine sehr cremige, dickflüssige, aber noch leicht zerlaufende Reinigungscreme, die bei Kontakt mit der feuchten Haut aufschäumt, wie es ein normales Duschgel es tun würde. Sie bildet einen sehr, sehr reichhaltigen, cremigen und dicken Schaum, der sich einfach verteilen und in die Haut einarbeiten lässt.

Sie ist weißlich, hat keinerlei Farbstoffe (auch nicht aufgrund von Basisinhaltsstoffen) und verzichtet zudem vollkommen auf Duftstoffe. Auch dieses Reinigungsprodukt kommt wieder ohne Parabene.

Die 400ml Flasche reicht sehr lange aus, ich bin z.B. noch nicht bei der Hälfte angekommen, obwohl ich sie schon seit Wochen benutze. Der Pumpspender presst jeweils nur einen sehr kleinen Tropfen heraus, der aber für einen Arm und die Achsel beispielsweise problemlos ausreicht. Da es so stark aufschäumt und seine Wirkung dabei trotzdem behält, braucht man wirklich nur minimale Mengen für eine komplette Körperreinigung.

Mir gefällt die Wirkung wirklich unfassbar gut. Ich habe ja schon oft erzählt, dass die meisten milden Reiniger nicht gründlich auf mich wirken und ich daher immer wieder zu altbekanntem zurückkehre, aber hier war es, wie bei der noreiz Pflegedusche auch, dass ich mich komplett wohl, sauber und frisch gefühlt habe. Und das genau so intensiv und langanhaltend, wie es jetzt eine Dusche von Dove, duschdas, Balea oder Fa tun würde.

Die Reinigung ist extrem gründlich, zugleich aber auch unfassbar sanft. Schmutz, unangenehme Gerüche, Hautschuppen und -fette wurden gründlich und rückstandslos von der Haut entfernt. Gerade die Achseln und der Intimbereich wurden gründlich gereinigt und von Schweiß, z.B. auch durchs schlafen, gründlich befreit.

Die Haut wirkte super sauber und extrem frisch. Sie roch vollkommen neutral, es gab keinerlei Schweißgerüche mehr und die Haut roch einfach “sauber”. Gleichzeitig wurde sie aber auch immens gut gepflegt.

Die Haut fühlte sich wahnsinnig weich und sehr kräftig an. Auch hier habe ich wieder gesehen, dass meine normalerweise sehr matte und trockene Haut mit jeder Anwendung besser und “glänzender” wurde. Die Haut fühlte sich deutlich ebenmäßiger an, es waren beim ziehen der Haut nicht mehr einzelne Schuppen zu sehen, sondern glatte, ebenmäßige Haut.

Auch meine Neurodermitis war mit der Anwendung wirklich happy. Die Haut strahlte, fühlte sich sehr geschmeidig an und war auch viel, viel glatter. Sie war voller Feuchtigkeit und mit jeder Anwendung war die Haut auch einfach viel gesünder und lebendiger wirkend.

Diese Pflege beeindruckt mich einfach auf so vielen Ebenen. Die Kompetenz, die in die Formel gesteckt wurde, die hochentwickelten Inhaltsstoffe und der Bedacht darauf, extrem angreifbare Haut zu schützen – und das alles zu einem Preis-Leistungs-Niveau, dass ich noch nie zuvor erlebt habe. Ich kann diese Pflege wirklich nur jedem empfehlen, der mit atopischer, ultra-trockener oder hochallergener Haut zu kämpfen hat, denn ich zähle auch dazu.

Inhaltsstoffe

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Sodium Cocoamphoacetate, Glycerin, Panthenol, Helianthus Annuus Seed Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Gossypium Herbaceum Seed Oil, Squalane, Ceramide 3, Ceramide 6 II, Ceramide 1, Phytosphingosine, Cholesterol, Sodium Lauroyl Lactylate, Carbomer, Xanthan Gum, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Cocamide DEA, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Hydroxyethylcellulose, Sodium Benzoate, Diazolidinyl Urea, Sodium Hydroxide.
DuftstofffreiOhne Farbstoffe
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Extrem trockene, sensible, allergene Haut; atopische Haut; bei Neurodermitis.

Wichtige Merkmale und Hinweise

DuftstofffreiOhne Farbstoffe

  5901887030805

Produkttransparenz

Inhalt: 400ml
Hergestellt in: Polen
Hersteller: ziaja Ltd.
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben dieses Produkt selbst gekauft.

ziaja med physioderm creamy cleansing base

3.90€
10

Bewertung

10.0/10

Pros

  • Intensiv beruhigend
  • Feuchtigkeitsspendend, rückfettend
  • Juckreizlindernd