keraphlex2phasepowerinfusion

 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von keraphlex zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von keraphlex

Letzte Woche habe ich euch bereits den Step 3 Home Perfector für die Heimanwendung von keraphlex vorgestellt, welchen ich zusammen mit dem 2-Phase Power Infusion Spray auf der Facebook-Seite gewonnen habe. Darin habe ich auch schon ein bisschen die Wirkstoffe erklärt; gerne könnt ihr auch auf die einzelnen INCIs klicken, um sie euch nochmal durchzulesen, oder klickt hier, um zum Beitrag zu gelangen.

In dieser Formel sind unter anderem enthalten:

Wie bei vielen anderen Leave-In Treatments auch, handelt es sich hier um ein Zwei Komponenten-Spray, das kräftig geschüttelt werden muss, damit sich die Inhaltsstoffe verbinden. Das Spray soll ins handtuchtrockene Haar aufgesprüht und kräftig mit der Bürste eingearbeitet werden; kann aber auch direkt vor dem stylen/föhnen oder zwischendrin als Spitzenpflege verwendet werden. Die beste Wirkung entfaltet sich aber bei der Anwendung auf handtuchtrockenem Haar.

Anders als bei dem Step 3 Home Perfector, welches bis auf den Wirkstoff Hydrolyzed Vegetable Protein PG-Propyl Silanetriol vollkommen auf Silikone verzichtet, sind hier mehrere enthalten. Bis auf das Cyclopentasiloxane (kein Buildup-Effekt) werden sie hier jedoch vor allem mit PEGs kombiniert. PEGs wirken dabei als Feuchtigkeitsspender auf das Haar; die Silikonpartikel wirken als Schutzschicht auf das Haar. Sie sind bedingt wasserlöslich, es gibt aber keine Hinweise darauf, dass diese einen Buildup-Effekt auslösen. Hier kann ich also – basierend auf öffentlich abrufbaren Informationen – Entwarnung geben.

Abgesehen davon ist die Formel reicht an verschiedenen Aminosäuren; diese zeigen sich tatsächlich sehr wirksam in der Haarpflege, werden aber auch häufig in Pflegeprodukten für die Haut eingesetzt. Als beruhigender Wirkstoff wird auf gutes, altes Panthenol gesetzt.

Was mich hier schon Mal sehr gefreut hat, war die Tatsache, dass in dem Spray kein Lilial (INCI Butylphenyl Methylpropional) eingesetzt wird. Es hat mich ein bisschen verwundert, weil beide trotzdem gleich riechen. Kann aber auch sein, dass das Spray schlichtweg später produziert wurde, als der Home Perfector, sodass hier bereits die neue EU-Regelung galt, nachdem Lilial nicht mehr eingesetzt werden darf.

Wie gerade schon gesagt, ist der Duft gleich – leider aber auch gleich intensiv. Hier ist es ebenso, dass der Duft wirklich extrem stark und penetrant ist. Glücklicherweise versprüht man nur kleine Mengen, um einen sehr guten Effekt zu erzielen, sodass der Duft hier nicht ganz so überwältigend ist, wie bei dem Home Perfector, der in relativ großer Menge minutenlang im Haar bleibt. Also: auch hier gibt es eine kleine Entwarnung.

Die Anwendung empfand ich als wirklich idiotensicher einfach. Kräftig schütteln, wenige Spritzer aus ca. 30cm Entfernung ins Haar geben, gut durchbürsten und dann wie gewohnt föhnen, stylen, glätten, kreppen, wie auch immer. Das Spray verteilte sich sehr, sehr gleichmäßig, sodass sich nirgends etwas konzentriert ansammelte. Bei meinem kurzen Haar reichten daher schon zwei kleine Spritzer vollkommen aus, um das gesamte Haar damit zu benetzen.

Die Kämmbarkeit danach war wirklich unfassbar gut. Also exorbitant gut. Das Haar ließ sich wirklich wie Butter durchkämmen, es ziepte und hakte nicht und in der Bürste blieben weder Kletten, noch Haare liegen. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass weniger Haare in der Bürste landeten (Obwohl das natürlich quatsch ist, wir verlieren jeden Tag hunderte Haare; die meisten landen dabei eben in der Bürste).

Ein bisschen Sorge hatte ich beim föhnen. Obwohl der Nebel sehr fein ist, fühlt es sich doch – mega subjektiv – so an, als wäre ein Netz um das Haar gesponnen worden. Aber auch hier gibt es absolute Entwarnung: ich habe genau gleich lange geföhnt, um mein Haar vollständig trocken zu kriegen. Es hat weder länger gedauert, noch hat sich die Anwendung irgendwie verändert.

Was ich aber nach dem föhnen sehr beeindruckend fand war, dass sich das Haar viel griffiger anfühlte. Nicht dicker, aber es ließ sich einfacher teilen, man konnte es einfacher weg stecken und auch viel einfacher stylen. Es war nicht so widerspenstig, sondern war wirklich mit im Spiel.

Fazit

Ich bin alles in allem echt mega happy. Bevor ich den Beitrag geschrieben habe, habe ich mir auch mal ganz spontan so die Bewertungen anderer angesehen und habe dabei dieselben Stichpunkte gefunden, die auch ich verwende: sparsam, einfache Anwendung, sehr effektiv. Es wundert mich daher auch nicht, dass es überall 4,* Sterne erhält.

Ich finde das Spray wirklich wahnsinnig gut. Ja, der Duft ist mir immernoch zu intensiv, und ja, es sind EDTAs enthalten. Aber das wird sich auch leider nicht ändern. Es gibt natürlich Produkte, die ohne solche Wirkstoffe auskommen, aber ich bin ganz ehrlich: ein so tolles Ergebnis für einen so günstigen Preis in Salon-Qualität habe ich bislang einfach noch nicht in der Drogerie gesehen.

Obwohl ich von Anfang an etwas kritisch gegenüber keraphlex war – dafür gab es ja auch durchaus ein paar kleinere Anhaltspunkte – bin ich mit dem Ergebnis vom Spray auf jeden Fall sehr zufrieden. Ich würde es auch definitiv nachkaufen, aber bei dem aktuellen Tempo und gleichbleibender Haarlänge wird das vorraussichtlich noch Jahre dauern.

Es ist wirklich extrem gut in seiner Wirkung und auch die Formel finde ich wahnsinnig gut gelungen; zusätzlich ist der Preis natürlich ein riesiger Pluspunkt gegenüber OLAPLEX und Co. Ich kann es daher auf jeden Fall weiter empfehlen.

Inhaltsstoffe

Aqua, Cyclopentasiloxane, PEG-12 Dimethicone, Propylene Glycol, Phenyl Trimethicone, Dimethiconol, PEG/PPG-18/18 Dimethicone, Hydrolyzed Vegetable Protein PG-Propyl Silanetriol, Panthenol, Sodium PCA, Sodium Lactate, Arginine, Aspartic Acid, PCA, Glycine, Alanine, Serine, Valine, Proline, Threonine, Isoleucine, Histidine, Phenylalanine, Polyquaternium-6, Sodium Citrate, Disodium EDTA, Phenoxyethanol, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid, Parfum, Benzyl Salicylate, Coumarin, Geraniol, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool, CI 42090.
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Stark geschädigtes, chemisch behandeltes, blondiertes Haar.

Wichtige Merkmale und Hinweise

 4036279064333

Produkttransparenz

Inhalt: 100ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: ELKADERM GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Wie sind deine Erfahrungen mit diesem Produkt?

Verrate es uns in den Kommentaren oder bewerte das Produkt mit 0 bis 5 Sternen weiter unten über dem Kommentarfeld.

keraphlex 2-Phase Power Infusion - 11.89€
Overall
89%
89%
  • Hautfreundlichkeit - 100%
    100%
  • Formel - 95%
    95%
  • Duft - 50%
    50%
  • Wirkung - 100%
    100%
  • Verarbeitung - 95%
    95%
  • Wirkversprechen - 95%
    95%

Kurzbeschreibung

Feuchtigkeitsspendendes Leave-In Haarpflegespray für trockenes, brüchiges und pflegebedürftiges Haar von keraphlex mit Proteinen und Aminosäuren.