ISANA Young Cool & Beauty Watercream

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Sonntag, 16. September 2018 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3834 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

ISANA Young Cool & Beauty Watercream
Vor ein paar Wochen wollte ich eigentlich nur schnell zu Rossmann, um mir Weichspüler zu kaufen und bin gleich mit drei Gesichtspflegen raus gegangen. Eine davon war die Cool & Beauty Watercream von ISANA Young, die es als limitierte Edition gibt.

Ich bin ein riesiger Fan von wasserbasierten Produkten, wie man sicherlich bei meinen Reviews zu Hydro Boost von Neutrogena festgestellt hat. Ich mag die Leichtigkeit und zugleich tiefgehende Feuchtigkeitszufuhr von solchen wasser- und gelbasierten Produkten, weshalb ich mich auch extren dafür interessierte, was Rossmann daraus gemacht hat.

Was mir als allererstes auffiel war, dass die Konsistenz gar nicht so war, wie ich mir das als erstes vorgestellt habe. Es ist eine Art Hybrid aus Gel und Creme. Es sieht aus wie ein Gel, fühlt sich aber so dick und reichhaltig wie eine Creme an. Die Farbe ist ein wenig milchig-transparent und der Duft erinnert mich sehr stark an Kokos. Das ist nicht unbedingt mein liebster Duft, aber naja.

Ich muss ehrlich sagen, dass es von den drei Pflegen, die ich gekauft habe die war, die mir am wenigsten gefallen hat. Grund dafür waren viele.

Auf der Haut fühlt sich die Creme einfach nicht wirklich gut an. Sie ist wahnsinnig klebrig und trocknet zugleich direkt herunter, sodass man beim einmassieren in die Haut schon eine extreme Reibung auf die Haur ausübt.

Zum anderen gefiel mir die Wirkung einfach auch nicht wirklich. Ich dachte gerade bei dieser Creme würde sich die Haut super geschmeidig und wohl genährt anfühlen, aber es war das genaue Gegenteil.

Hast du aufgrund eines gelesenen Beitrags auf gooloo.de bereits ein Produkt gekauft oder ernsthaft in Erwägung gezogen?Deine Antwort hilft uns immens bei unserer Arbeit, bei der Erfassung von Statistiken und auch bei der Kooperation mit Marken und Unternehmen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Du anonym an unserer Umfrage teilnehmen würdest. Diese Umfrage endet am 31. März 2024.

gooloo g font jost48 yvc. Umfrage von gooloo.

Meine doch fettige und oftmals unreine Haut fühlte sich wahnsinnig trocken und "unterernährt" an. Schon nach wenigen Stunden spannte meine Haut extrem, sodass ich noch einmal nachpflegen musste. Ich habe die Creme dennoch weiter probiert, denn oftmals ist es einfach eine Eingewöhnungsphase, aber auch nach längerer Anwendung hatte sich das nicht geändert.

Meine Haut war relativ trocken, hat unangenehm gespannt und fühlte sich auch nicht wirklich gut an. Vor allem das klebrige Hautgefühl hat mich nach und nach immer mehr gestört.

Für mich war die Creme also auf jeden Fall ein Reinfall und ich würde Sie auch definitiv nicht nach kaufen.

Unverbindliche Preisempfehlung

2,49€

Bewertung

2/5


Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Disodium Edta (Chelatbildend; Membran der Zelle wird geschwächt), CI 16035 (Kosmetischer Farbstoff).
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.


Geeignet für

Normale Haut; jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Vegan.


0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Sonntag, 16. September 2018 und zuletzt bearbeitet am Montag, 30. Oktober 2023 22:57. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.