NIP+FAB Deep Cleansing Fix

Werbung ∙ Mehr dazu

Nach langer Zeit habe ich nicht nur bei Douglas wieder vorbei geschaut, sondern auch bei Lookfantastic. Die haben nämlich zum Teil unschlagbare Angebote und eine riesige Auswahl an Marken, die in Deutschland kaum bis gar nicht vorhanden sind. Dabei bin ich wieder einmal auf NIP+FAB gestoßen und habe mir das Deep Cleansing Fix bestellt.

Der größte Teil von euch weiß inzwischen, dass ich mich ausschließlich mit Öl oder einer Reinigungscreme abschminke. Pond’s Cold Cleansing Cream ist dabei mein absoluter Favorit, wechselt aber ständig seinen Preis auf Amazon, weshalb ich eine Alternative gesucht habe. Der Deep Cleansing Fix kommt in einem riesigen Bottich mit 300ml und kostet nur rund 11€, weshalb ich sehr gehofft habe, meine Alternative hierin zu finden.

Das Deep Cleansing Fix ist eine dickflüssige Creme mit einem starken Pfefferminz-Duft, der auf die noch geschminkte, trockene Haut aufgetragen wird. Durch einmassieren in die Haut soll das Make Up aufgelöst werden, sodass es mit einem Tuch abgenommen werden kann. Dabei soll es auch wasserfestes Make Up entfernen können.

Die Creme soll auch als Maske für eine intensive Feuchtigkeitsversorgung verwendet werden können und als Pickel-Pflege für einzelne “Spots”, was mich jedoch nicht wirklich interessierte. Außerdem zweifle ich daran auch ein bisschen, wenn eine Reinigungscreme als Maske verwendet werden soll.

An eine Reinigungscreme stelle ich wirklich nicht viele Kriterien. Im Grunde soll es nur mein Make Up auflösen und mehr nicht. Den Rest kriege ich schon hin. Aber selbst in diesem einfachen Schritt versagte die Creme.

Das Make Up wurde selbst nach 2 Minuten kräftigem einmassieren nicht vollständig gelöst. Liquid Lipsticks wurden nur extrem schwer gelöst, wobei diese im Kontakt mit einer Creme oder einem Öl eigentlich sofort aufgeben. Mein Lidschatten, Mascara und Eyeliner war nach zwei Minuten nahezu noch vollständig erhalten. Lediglich die Foundation wurde zum größten Teil gelöst, aber auch hier musste ich noch richtig kräftig waschen und mit dem Tuch reiben, um alles zu lösen.

Ich war ehrlich gesagt sehr enttäuscht, denn NIP+FAB hat für mich einen sehr hohen Stellenwert und hat mich bislang nie enttäuscht. Das sie eine so schlecht performende Reinigungscreme auf den Markt bringen, empfand ich schon als sehr unangenehm, wenn man bedenkt, dass sie sich für ihre effektiven Pflegen einen Namen gemacht haben.

Ich werde die Creme auf jeden Fall noch – irgendwie – aufbrauchen, aber warscheinlich nur für sanfte Tages Makeups. Für das feierliche Make Up muss ich dann wohl doch auf Pond’s oder ein Reinigungsöl zurückgreifen.

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration / Zutaten

Quelle: Codecheck.info
Aqua (Water), Paraffinum Liquidum (Mineral Oil), Glycerin, Cetearyl Alcohol, Stearic Acid, Benzyl Alcohol, Parfum (Fragrance), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Sodium Hydroxide, Limonene, Disodium EDTA, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Dehydroacetic Acid, Melaleuca Alternifolia (Tea Tree) Leaf Oil, Citronellol, Ethylhexylglycerin, Psidium Guajava Fruit Extract, Citral, Linalool, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate
Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe können sich stets ändern, deshalb sind die Angaben auf der Produktverpackung ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Hinweise zu Allergenen, Unverträglichkeiten, Hormonell wirksamen Stoffen, Silikonen, Paraffinen, Palmölen und Schadstoffen.

Geeignet für

Alle Hauttypen.

Werbung ∙ Mehr dazu

Wichtige Merkmale und besondere Hinweise

Glutenfrei, Laktosefrei.

Werbung ∙ Mehr dazu

NIP+FAB Deep Cleansing Fix

10,99€
5.5

Bewertung

5.5/10

Pros

  • Cremige Konsistenz

Cons

  • Reinigt nicht gründlich
  • Schwach bei Make Up