L'Oréal Paris Lash Paradise Mascara Black

L'Oréal Paris Lash Paradise Mascara Black
 

Dieses Produkt ist auf Amazon erhältlich. Mit deinem Kauf über unseren Link unterstützt du unsere Arbeit ohne Extrakosten.

Auf Amazon ansehen

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von L'Oréal Paris zur Verfügung gestellt.

Zur Webseite von L'Oréal Paris

Über trnd habe ich die Möglichkeit bekommen, den Lash Paradise Mascara in Black von L'Oréal Paris. Die wasserfeste Version habe ich euch bereits vor gut eineinhalb Jahren vorgestellt und in der Zeit natürlich viele andere Formeln kennen gelernt. Ich war daher selbst gespannt, wie oder ob sich meine Meinung ändern würde.

L'Oréal Paris LASH PARADISE Mascara Waterproof

Zunächst einmal muss ich sagen, dass die beiden Formeln *extrem* unterschiedlich und eigentlich gar nicht miteinander vergleichbar sind. Im Grunde genommen handelt es sich um zwei komplett unterschiedliche Serien, denn die Formeln könnten wirklich kaum unterschiedlicher sein als jetzt.

Angebot
L'Oréal Paris Mascara, Schwarze Wimperntusche für Länge und Volumen, Lash Paradise, Intense...
  • Für verführerische Blicke: Schwarze Mascara für intensives Volumen und spektakuläre Länge, Geeignet für empfindliche Augen
  • Ergebnis: Optimal getrennte und länger wirkende Wimpern, Ohne Verkleben oder Verklumpen
  • Anwendung: Ansetzen der Wimpernbürste so nah wie möglich am Wimpernkranz und Tuschen der Wimpern bis zur Spitze in leichten Zick-Zack-Bewegungen

Aktualisiert am 29.05.2024 um 01:51 Uhr / Bilder: Amazon Product Advertising API


Die Formel des Lash Paradise Mascaras ist im Vergleich zur wasserfesten Variante deutlich, deutlich dünner formuliert. Die Flüssigkeit ist deutlich, deutlich leichter und viel weniger wachsbasiert, was man in den Inhaltsstoffen auch deutlich erkennt.

Die Bürste ist zwar gleich geblieben und auch die Farben sind miteinander vergleichbar, aber Lash Paradise hat tatsächlich deutliche Unterschiede zur wasserfesten Version gezeigt. Das beginnt schon, wie eben erwähnt, bei der Konsistenz und dem Aufbau.

Der Lash Paradise Mascara hat für mich persönlich viel, viel weniger Volumen aufgebaut, als es die wasserfeste Variante getan hat. Die Wimpern wurden auch weniger definiert; dafür gefiel mir aber, dass die Wimpern nicht so stark verdickt wurden, wie beim wasserfesten Mascara.

L'Oréal Paris Lash Paradise Mascara Black

Die Wimpern werden angenehm voneinander getrennt, jedoch nicht so "explizit" wie bei der wasserfesten Mascara. Denn die Bürste hat hier auch etwas weniger Grip, als bei der wasserfesten Variante.

Das Ergebnis auf dem Bild ist bereits mit einer Wimpernzange einher gegangen und man sieht sehr deutlich, dass die Wimpern nicht so intensiv mit Farbe bedeckt wurden, wie es bei der wasserfesten Variante der Fall ist.

Auch gefiel mir das Volumen deutlich weniger. Die Wimpern sahen extrem natürlich aus, wie bei einem Standard-Naturkosmetik-Mascara. Das ist bei weitem nichts schlechtes und für viele sogar erstrebenswert, aber für mich einfach zu wenig Performance für ein Produkt, das sich "Lash Paradise" nennt.

Auch die Haltbarkeit ist deutlich geringer. Das der Lash Paradise Mascara nicht wasserfest ist, ist klar, aber auch im Allgemeinen hält sich die Farbe deutlich schlechter an den Wimpern.

So kann man nach gut sechs bis acht Stunden, was noch eine geringfügige Tragedauert für einen Mascara ist, deutlich erkennen, dass die Farbe weniger intensiv und dunkel ist. Schweiß und allgemein die Umwelt haben einfach Intensität weg genommen.

Fazit

Persönlich war mir die Formel der wasserfesten Variante um ein vielfaches lieber. Zwar war es so, dass durch die wachsige Formel die Wimpern stark verdickt wurden, jedoch war das Volumen viel intensiver und auch der Wimpernschlag im Allgemeinen intensiver.

Ich finde, dass Produkt der gleichen Produktserie mindestens vergleichbar sein sollten. Und das ist hier einfach nicht der Fall. Der Mascara ist deutlich schwächer im Ergebnis, die Farbe deutlich weniger intensiv und das Volumen ist deutlich geringer, als bei der wasserfesten Variante.

In einem vielumkämpften Gebiet, gerade im Bereich Mascara, muss man mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Und das ist hier einfach nicht der Fall.

Es gibt deutlich bessere Ergebnisse von vielen günstigen Marken, allem voran essence und CATRICE. Ich würde den Mascara daher nicht empfehlen.

Inhaltsstoffe

AQUAPARAFFINPOTASSIUM CETYL PHOSPHATECOPERNICIA CERIFERA CERAETHYLENE/ACRYLIC ACID COPOLYMERSTYRENE/ACRYLATES/AMMONIUM METHACRYLATE COPOLYMERCERA ALBASYNTHETIC BEESWAXBIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2POLYBUTENECETYL ALCOHOLSTEARETH-20GLYCERYL DIBEHENATESTEARETH-2PHENOXYETHANOLHYDROXYETHYLCELLULOSEACACIA SENEGAL GUMTRIBEHENINCAPRYLYL GLYCOLGLYCERYL BEHENATESODIUM DEHYDROACETATEHYDROGENATED JOJOBA OILHYDROGENATED PALM OILPARFUMDISODIUM EDTABUTYLENE GLYCOLROSA CANINA FRUIT OIL • SODIUM LAURETH SULFATETETRASODIUM EDTARICINUS COMMUNIS SEED OIL • MALTODEXTRINPOTASSIUM SORBATEBHTPROPYLENE GLYCOLCENTAUREA CYANUS FLOWER EXTRACT • PROPYL GALLATECITRIC ACID • [+/- MAY CONTAIN: CI 77499 / IRON OXIDES].

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

 3600523903085

Produkttransparenz

Inhalt: 6,4ml
Hergestellt in: Italien
Hersteller: L'Oréal Deutschland GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.
FSC

Recyclinganteil

Unbekannt.

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Dienstag, 19. Dezember 2023 und zuletzt bearbeitet am Sonntag, 11. Februar 2024 16:17. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.