♻️ 🐰 Dove Pflegedusche Mildes Peeling

Ich habe in den vergangenen Wochen schon zwei oder drei der neu formulierten Dove-Duschen vorgestellt und freue mich ehrlich darauf, was sonst noch so von Dove kommt. Ich kenne an Dove-Peelings eigentlich nur die DermaSpa Peelings, bin aber zufällig bei Amazon auf die Mildes Peeling Pflegedusche gestoßen und wollte auch diese gerne einmal ausprobieren.

Erfreulich ist auch hier der hohe Anteil an supermilden, pflanzlichen Tensiden basierend auf vorwiegend Zucker, sowie pflegende Öle, z.B. aus Soja und Sonnenblume. Auch schön zu sehen ist, dass Dove hier (anders als bei den alten Peelings) vollständig auf Mikroplastik und synthetische Polymere als Peelingpartikel verzichtet. Stattdessen wird Silica verwendet, welches sich vollkommen auflösen lässt.

Der Duft ist ähnlich dem des Dove Original-Duftes nur leicht abgeändert. Er ist ein bisschen herber, hat aber noch seine wohlbekannte Süße an sich. Ich finde, er wirkt auf mich ein bisschen stärker, aber er ist dennoch sehr angenehm.

Überzeugend ist auch hier wieder die extrem cremige und reichhaltige Konsistenz. Statt eines normalen Schaums wird auch hier wieder eine richtig dicke, pflegende Creme auf der Haut gebildet, die sie super weich und geschmeidig aussehen lässt. Auch hier war ich vom Duscherlebnis wieder extrem begeistert. Der neue Dove-Ansatz, nachdem Dove jahrelang auf meiner persönlichen schwarzen Liste stand, überzeugt absolut.

Nur die peelende Wirkung finde ich nicht so gut. Ehrlich gesagt wirkt die Pflegedusche auf mich wie jede andere Dove-Pflegedusche, sogar sehr wie die Original Dusche. Denn es sind zwar reichlich Partikel enthalten, die die Haut womöglich peelen könnten, aber die extrem reichhaltige Formel, die selbst gering dosiert einen dicken Film auf der Haut bildet, lässt die wenigen Partikel kaum an die Haut heran.

Es sind also peelende Partikel enthalten, aber sie kommen nicht nahe genug an die Haut, um ihren Zweck zu erfüllen. Außerdem müsste die Konzentration auch viel, viel höher sein, als sie hier vorhanden ist. So wird wenn überhaupt nur extrem oberflächlich gelöst, was die Duschcreme durch einreiben und einmassieren wahrscheinlich auch so bereits tun würde.

Es gilt aber noch etwas länger abzuwarten. Denn Unilever hat angekündigt, auch MOSH/POSH-Verbindungen und schädliche Verbindungen wie DMDM Hydantoin und Co. zumindest in einem unbekannten Zeitraum aus seinen Formeln zu entfernen. Bis dahin sehe ich sie trotz der neuen Formel weiterhin als extrem kritisch an. So sind sie weiterhin Formaldehydabspalter und synthetische Zusätze, die für mich in einem Duschgel einfach keinen Sinn machen.

Insgesamt würde ich die Pflegedusche aber weiterhin erneut kaufen. Es gibt zwar immernoch Verbesserungen und es gilt abzuwarten, wie die “endgültige” Formel aussieht, aber alles in allem ist es eine gute, reichhaltige und angenehm pflegende Dusche, die die Haut sanft, aber gründlich und tiefgehend reinigt.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

  8712561614573

Produkttransparenz

Inhalt: 250ml
Hergestellt in: Niederlande
Hersteller: Unilever SA
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben dieses Produkt selbst gekauft.

War dieser Beitrag hilfreich?

Wie sind deine Erfahrungen mit diesem Produkt?

Verrate es uns in den Kommentaren oder bewerte das Produkt mit 0 bis 5 Sternen weiter unten über dem Kommentarfeld.

Dove Pflegedusche Mildes Peeling - 1.89€
  • Bewertung - 80%
    80%