Kneipp Cremedusche Samtweich

kneippcremeduschesamtweich

 

Dieses Produkt wurde uns freundlicherweise von Kneipp zur Verfügung gestellt.

Zum Produkt bei Kneipp*

Kneipp hat gerade die neuen Frühlings-Produkte auf den Markt gebracht; vor allem neue Bäder, Badekristalle und Duschen sind neu dazu gekommen. Da ich nicht mehr die Möglichkeit habe zu baden (was in aktuellen Zeiten gar nicht so schlecht ist), habe ich mich auf die drei neuen Duschen, eine Cremedusche und zwei Aroma-Pflegeduschen, beschränkt.

In dieser Formel sind unter anderem enthalten:

  • Marulaöl
  • Aprikosenmilchextrakt
  • Sheabutter
  • Mandarinenöl
  • Orangenöl
  • Mandelöl
  • Jojobaöl
  • Sojaöl

Die letzten Launches von Kneipp haben sich ja sehr auf den pflegenden Markt konzentriert: es gab neue Seren, Cremes und Reinigungsgele, dafür weniger neue Duschen. Ich hab mich daher sehr darauf gefreut, mit was für Duftwelten man diesmal in Kontakt kommt.

Kneipp hat ja schon vorher Duschen mit einem “Gefühl wie eingecremt” gelauncht, zuletzt die Cremedusche Sanfte Pflege mit Baumwollduft und -extrakt, die ich im Herbst letzten Jahres für euch ausprobiert habe. Diesmal hat man mit der Cremedusche Samtweich auf einen kräftigen, fruchtigen Duft gesetzt; die Formel soll aber dennoch pflegend und feuchtigkeitsspendend sein und sich in die Reihe einfügen.

Die Cremedusche Samtweich enthält ebenso wie ihr Vorgänger keine Farbstoffe; ist aber diesmal nicht vegan. Denn in der Formel wird auf fettfreie Kuhmilch gesetzt. Hinzu kommen für die Serie typisch mehrere Öle und ein großer Schuß Sheabutter. Leider sind jedoch auch hier wieder PEGs vorhanden. Ob man diese jetzt eingesetzt hat, um die Öle tiefer in die Haut einbringen zu können, kann ich nicht sagen, jedoch bevorzuge ich grundsätzlich PEG-freie Produkte.

Der Duft der Cremedusche ist diesmal richtig, richtig gut gelungen. Ich finde Mandarine riecht sehr, sehr schnell zu sauer oder hat einen bitteren Nebengeruch, weshalb ich selten Produkte oder Parfums kaufe, die Mandarine beinhalten. Ich denke, dass die Formel eigentlich nach einem fruchtigen Mix riechen soll; aus Orange, Aprikose und Mandarine, aber für mich riecht sie ganz klar nach Mandarine. Fruchtig, leicht süß, leicht sauer.

Kneipp hat hier eine richtig gute Note getroffen. Es riecht nach frisch aufgeschnittener, perfekt reifer Mandarine – der Duft ist zwar stark, aber auch nicht zu intensiv oder penetrant. Er verteilt sich angenehm beim duschen, verfliegt aber auch relativ schnell, sodass man nicht stundenlang in einer Wolke herumsteht. Ich finde das sehr gut gemacht, weil ich bei zu intensiven Düften einfach auch gerne mal Kopfschmerzen bekomme.

Die Konsistenz der Cremedusche ist extrem dick und auch leicht ölig; sie lässt sich aber dennoch sehr, sehr gut verteilen und aufschäumen. Weil der Schaum sehr, sehr kräftig ist und sich auch sehr gut großflächig verteilen lässt, braucht man relativ wenig pro Anwendung, was ich sehr gut finde. Ein kleiner Tropfen reicht aus, um z.B. den ganzen Arm plus Achsel gründlich zu waschen.

Was ich hier auch ganz praktisch finde: weil der Schaum so dick ist und selbst beim vielfachen einmassieren kaum an “Masse” verliert, kann man sich richtig schön rasieren, ohne dass die Klinge überhaupt engen Hautkontakt hat. Ich habe die Cremedusche daher auch gerne unter den Achseln oder im Intimbereich verwendet, weil die Klinge durch den leicht öligen Film wirklich wahnsinnig gut auf der Haut gleiten konnte.

Die Reinigung gefällt mir auch sehr, sehr gut. Zwar sind auch hier – wie immer – SLES enthalten, aber die immense Anzahl an Ölen und vielleicht auf der Schuß Milch, der in der Formel vorhanden ist, sorgt dafür, dass die Reinigung ziemlich sanft einher geht. Die Haut wird richtig, richtig gründlich gereinigt; auch starker Schweißgeruch vom konstanten Schleppen, wird mit ein paar Tropfen gründlich und komplett entfernt.

Weil man sich hier doch für einen relativ intensiven Duft entschieden hat, für den natürlich auch eine Menge an ätherischen Ölen und hieraus resultierenden, zusätzlichen Duftstoffen zum Einsatz kommen, habe ich eigentlich damit gerechnet, dass die pflegende Wirkung deutlich geringer oder milder ausfällt, als bei der sehr leicht bedufteten Cremedusche Sanfte Pflege aus dem letzten Jahr.

Doch ich bin positiv überrascht worden: der intensive Duft hat die pflegende Wirkung überhaupt nicht ausgehebelt. Zwar gebe ich zu, dass ich die Wirkung der Cremedusche Sanfte Pflege einen kleinen Ticken intensiver empfand, aber dennoch ist der pflegende Effekt bei der Cremedusche Samtweich nicht zu verachten.

Fazit

Ich bin insgesamt sehr, sehr positiv überrascht und angetan. Der Duft ist wahnsinnig lecker, intensiv, aber auch nicht zu intensiv oder penetrant. Der Schaum ist extrem stark, dick und cremig, sodass er sich sehr weit verteilen lässt und die reinigende Wirkung empfand ich als wahnsinnig sanft.

Im Vergleich zu den Aroma-Pflegeduschen spürt man doch sehr, dass die Öle hier gründlich auf die Haut einwirken. Die Haut fühlte sich nach dem duschen sehr weich und gepflegt an, es gab keinerlei Spannungsgefühle und auch das Hautgefühl im Allgemeinen war sehr, sehr angenehm, eben und gleich.

Ich finde, hier wurde die Formel tatsächlich wahnsinnig gut mit dem intensiven Duft verbunden. Die Vielzahl an Ölen macht wirklich einen Unterschied beim duschen und gerade jetzt im Frühlingsanfang empfinde ich die Wirkung und den Duft als sehr angenehm und mild. Ich würde sie daher auch auf jeden Fall nachkaufen.

Inhaltsstoffe

Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Coco-Glucoside, PEG-40 Sorbitan Peroleate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-18 Glyceryl Oleate/Cocoate, Glyceryl Oleate, Glycol Distearate, Prunus Armeniaca (Apricot) Fruit Extract, Sine Adipe Lac, Sclerocarya Birrea Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Peel Oil, Linalool, Limonene, Hexyl Cinnamal, Benzyl Alcohol, Citronellol, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Parfum (Fragrance), Hydroxypropyl Methylcellulose, Sodium Chloride, Citric Acid, PEG-14M, Sodium Hydroxide, Silica, Glycine Soja (Soybean) Oil, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol.

Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene

 4008233163550

Produkttransparenz

Inhalt: 200ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: Kneipp GmbH
Dieses Produkt wurde gesponsert: Ja, wir haben ein kostenfreies Muster erhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Wie sind deine Erfahrungen mit diesem Produkt?

Verrate es uns in den Kommentaren oder bewerte das Produkt mit 0 bis 5 Sternen weiter unten über dem Kommentarfeld.

Kneipp Cremedusche Samtweich - 2.99€
Overall
97%
97%
  • Hautfreundlichkeit - 95%
    95%
  • Formel - 95%
    95%
  • Duft - 100%
    100%
  • Wirkung - 95%
    95%
  • Verarbeitung - 100%
    100%
  • Wirkversprechen - 95%
    95%

Kurzbeschreibung

Feuchtigkeitsspendende und pflegende Cremedusche von Kneipp mit Aprikosenmilchextrakt, fettfreier Milch und natürlichen Ölen für alle Hauttypen.