Balea MEN Sensitive Tagescreme

Balea MEN Sensitive Tagescreme

Ich wollte mir gerne mal wieder ein bisschen Kosmetik für Männer ansehen und habe ja schon mit Wilkinson und Dove Men+Care vorgelegt. Bei Balea MEN ist mir eine Creme aufgefallen, weil sie viel größer war, als die restlichen: die Sensitive Tagescreme. Statt der üblichen 50ml, die sich durch das gesamte Balea-, Balea Med- und Balea Men-Sortiment ziehen, enthält diese gleich 75ml zu einem gleichen Preis wie ihre 50ml-Kollegen. Das fand ich spannend und habe sie mir einfach mal zum ausprobieren mitgenommen.

In dieser Formel sind unter anderem enthalten:

Ich fand eine Tatsache von Anfang an komisch: sie wirbt mit einem effektiven UVA- und UVB-Schutz und enthält tatsächlich auch Avobenzon als Sonnenschutzmittel, gibt aber keinen Lichtschutzfaktor an. Man wird also geschützt, weiß aber nicht, in welcher Menge. In der Auflistung der Inhaltsstoffe ist sie relativ weit oben, aber auch weiter hinten als bei üblichen explizit als Sonnenschutz angepriesenen Produkten, weshalb ich den LSF irgendwo zwischen 10 und 20 einschätze.

Der Rest der Formel gefiel mir ausgesprochen gut: Aloe Vera-Saft als Basisgrundlage, C12-15 Alkyl Benzoate und Cetearyl Alcohol als rückfettende Wirkstoffe, dazu Beruhiger wie Allantoin, Panthenol und Kamillenextrakt, sowie hochverträgliches und stark feuchtigkeitsspendendes Avocadoöl.

Weitere Bestandteile sind Taurin, das kennt man vielleicht aus Energy Drinks und wirkt ähnlich wie Koffein; ebenso eine belebende und tonisierende Wirkung hat der Extrakt der borstigen Taigawurzel. Es sind daher für die Männerhaut stimmige Wirkstoffe. Letzteres wirkt ähnlich wie Ginseng und hat somit auch eine adstringierende Wirkung, die gerade bei Männerhaut gute Anwendung findet.

Gut fand ich auch die Konsistenz. Sie ist schön cremig und dick, verteilt sich aber sehr gut und einfach auf der Haut. Zunächst wird ein sehr dichter, weißer Film auf der Haut aufgetragen, dieser verschwindet aber vollständig beim weiteren eincremen. Sobald die Creme eingezogen ist, was meistens schon während des auftragens passiert, ist auch der weiße Film vollständig verschwunden.

Als ich zu diesem Beitrag dann die Bewertungen anderer Kunden recherchiert habe, war ich ein bisschen überrascht. Es ist eine der wenigen Männerpflege-Produkte, bei der sich über den Einsatz von Duftstoffen beschwert wird - was absolut verständlich und richtig ist - was aber durch das gesamte Sortiment und durch alle Marken hinweg absoluter Standard ist. Warum man es daher jetzt besonders bei Balea MEN kritisiert ist mir nicht ganz aufgegangen.

Aber die kritischen Stimmen haben recht: auch wenn die Duftstoffzusammensetzung deutlich milder ist (es wird zum Beispiel auf viele Zustazallergene verzichtet), ist es natürlich nicht angebracht, Duftstoffe in Produkten für empfindliche Hauttypen einzusetzen. Ich fand es hier schon immer kritisch, dass man direkt auf die MED-Serie wechseln musste, die aber eben auch nur die besonders sensible und trockene Haut bedient, was nicht unbedingt mit "Sensitiv" gleichzusetzen ist. Auch unreine Haut oder Mischhaut kann sensibel sein.

Ich muss aber dennoch sagen, dass die Verträglichkeit zu vielen vergleichbaren Produkten deutlich höher ist. Das liegt zum einen an hochwertigen, beruhigenden Wirkstoffen und vor allem auch an der stark feuchtigkeitsspendenden und rückfettenden Formel. Dennoch: Ja, Duftstoffe haben hier eigentlich nichts verloren.

Die Wirkung empfand ich als gut, aber nicht perfekt. Die Creme wirkt angenehm und tiefgehend feuchtigkeitsspendend und auch effektiv beruhigend. Besonders gut gefiel mir die beruhigende Wirkung nach einer Rasur; trotz des Duftes entstehen hier keinerlei Reizungen oder Rötungen.

Weiterhin gefiel mir das Hautbild nach der Anwendung. Die Haut war deutlich entspannter, elastischer und frischer aussehend, ohne dabei einen fettigen Glanz oder Film zu hinterlassen oder aber Unreinheiten zu begünstigen.

Differenziert sehen muss man aber, dass die Creme u.U. tatsächlich Unreinheiten mindestens begünstigen kann. Das liegt vor allem daran, dass kein effektiver, antibakterieller Wirkstoff eingesetzt wird. Dies ist aber für viele Produkte für sensible Haut üblich, da man eben versucht die Haut zu beruhigen und nicht auf die Verhinderung unreiner Hauttypen setzt. Man kann den kritischen Bewertungen daher prinzipiell zustimmen, man muss aber sagen, dass das Produkt auch definitiv nicht für diese Hauttypen kreiert wurde und hierfür andere Formeln zur Verfügung stehen.

Fazit

Insgesamt finde ich die Creme sehr gut formuliert und auch sehr gut gemacht. Durch die besonders große Größe der Tube erhält man auch ordentlich viel für sein Geld (auch wenn Balea im Allgemeinen sehr kostengünstig ist).

Auch die Pflege und der Schutz gefällt mir soweit sehr gut. Vorsicht ist aber bei wirklich sonnigen Tagen geboten, denn ich habe tatsächlich das Unglück gehabt und einen ziemlich schweren Sonnenbrand davon getragen - bei gerade einmal 10°C im April. Der Lichtschutzfaktor scheint sich daher im unteren Bereich anzusammeln.

Gut finde ich die Versorgung der Haut: sie wird sehr langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt, Spannungsgefühle lösen sich und auch nach der Rasur wirkt die Formel immens beruhigend und abklingend. Vorsicht ist aber mit dem Duftstoff geboten: wer unter stark sensibler Haut leidet, sollte wirklich zur duftstofffreien Alternative von Balea MED zurück greifen. Abgesehen hiervon kann ich die Formel aber sehr wohl empfehlen.

Inhaltsstoffe

AQUA, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE, GLYCERIN, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, CETEARYL ALCOHOL, DIBUTYL ADIPATE, GLYCERYL STEARATE CITRATE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, GLYCERYL STEARATE, PERSEA GRATISSIMA OIL, ALLANTOIN, PANTHENOL, TOCOPHERYL ACETATE, CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT, ACANTHOPANAX SENTICOSUS ROOT EXTRACT, CHLORELLA VULGARIS/LUPINUS ALBUS PROTEIN FERMENT, TAURINE, TETRASODIUM EDTA, PROPYLENE GLYCOL, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, BISABOLOL, CITRIC ACID, XANTHAN GUM, GELLAN GUM, PARFUM, BENZOIC ACID, DEHYDROACETIC ACID, POTASSIUM SORBATE, SODIUM BENZOATE, PHENOXYETHANOL.

Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone
Vegan

Wichtig: Die Inhaltsstoffe entsprechen den Angaben auf dem vorliegenden Testprodukt. Inhaltsstoffe auf der Produktverpackung sind ausschlaggebend. Bitte beachte auch unsere Allgemeinen Hinweise. Du findest hilfreiche Informationen rund um die Inhaltsstoffe in unserem INCI Glossar.

Empfehlungen; Haut- und Haartypen

Alle Hauttypen.

Wichtige Merkmale und Hinweise

Ohne Farbstoffe
Ohne Mikroplastik
Ohne Mineralöle
Ohne Parabene
Ohne Silikone
Vegan

 4058172508479

Produkttransparenz

Inhalt: 75ml
Hergestellt in: Deutschland
Hersteller: dm-drogerie markt GmbH & Co.KG
Dieses Produkt wurde gesponsert: Nein, wir haben das Produkt selbst gekauft.

Verpackungsmaterial

Das Verpackungsmaterial wurde vom Hersteller nicht ausgewiesen.

Recyclinganteil

91% Karton.

5 1 vote
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Donnerstag, 25. Mai 2023 und zuletzt bearbeitet am Sonntag, 11. Februar 2024 16:18. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.