alverde Coastal Breeze Handmaske


Seit der Ankündigung der Coastal Breeze LE von alverde habe ich darauf geantwortet, endlich die Handmaske auszuprobieren. Vor einigen Monaten habe ich Sie mir dann gegönnt und war ein wenig von der Beschreibung verschreckt. Die Handmaske, die ich eigentlich täglich anwenden wollte, erklärte explizit: maximal 1-2 mal in sehr kleiner Menge pro Woche anwenden und die restliche Zeit nur nochmal pflegen.

Ich weiß nicht, ob diese vielen pflanzlichen Extrakte mein Gehirn angreifen oder meinen Körper schädigen, aber nun gut. Ich habe mich daran gehalten und die Maske 2x pro Woche, etwa alle drei Tage angewandt.

Die Maske hat einen leicht zitrischen, sehr angenehmen und frischen Duft und ist von der Konsistenz sehr, sehr reichhaltig. Nach dem auftragen sollte man nichts mehr berühreren, dass ein Display hat, denn die Hände sind vollkommen ölig und fettig, was mir aber ausnahmsweise sehr gefiel. Schließlich wollte ich geschmeidige und weiche Hände.

Die Maske habe ich immer am späten Abend, kurz vor dem schlafen gehen, auf saubere und trockene Hände aufgetragen, großzügig einmassiert und im Anschluss einfach wirken lassen. Ich habe außerdem versucht, die Handflächen relativ flach zu halten, damit das Produkt vom Handrücken nicht abgenommen wird, was auch immer gut geklappt hat.

Am nächsten Morgen habe ich mir meine Hände angesehen und festgestellt, dass diese tatsächlich um eine himmelsbreite weicher und geschmeidiger waren, als noch am Abend zuvor. Die Hände fühlten sich trotz Neurodermitis super gepflegt, weich und geschmeidig an. Außerdem nahmen die Rötungen immer sehr schön ab und auch das bluten ließ nach.

Das Problem lag aber darin, dass die Maske nicht lange wirkt. Ein, mit etwas Glück zwei Tage hielt dieser extreme Effekt an und blasste danach ab. Man musste immernoch sehr viel cremen, um den Effekt beizubehalten, was ich schade, aber nicht abwertend finde.

Dennoch hätte ich die Maske gerne täglich angewandt, um den Effekt so stark wie möglich zu halten, insbesondere da meine Haut an den Händen kaum Fett speichert und Feuchtigkeit nicht speichern kann. Ich verstehe einfach nicht, warum die Restriktionen so rigoros sind, schließlich sind es "nur" pflanzliche Extrakte, natürliche Öle und ein paar natürliche Duftstoffe. Aber nunja: ich habe mich daran gehalten.

Ich mag die Maske sehr gerne. Auch wenn ich Sie gerne öfter anwenden würde, hat mir das Ergebnis sehr gefallen. Zusammen mit dem günstigen Preis ist Sie auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

Kaufpreis

2,95€

Bewertung

5/5

Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration

Quelle: Codecheck.info
Aqua, Alcohol denat.*, Glycerin, Polyglyceryl-3 Dicitrate/ Stearate, Butyrospermum Parkii Butter*, Cetearyl Alcohol, Theobroma Cacao Seed Butter*, Olea Europaea Fruit Oil*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Cocos Nucifera Oil*, Distarch Phosphate, Isoamyl Laurate, Rubus Idaeus Seed Oil*, Xanthan Gum, Sodium Stearoyl Glutamate, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil*, Sodium Lactate, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract*, Parfum**, Limonene**, Linalool**. *Aus kontrolliert biologischem Anbau. **natürliche Duftstoffe.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
-
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info.

Geeignet für

Trockene Haut, sehr trockene Haut.

Besondere Hinweise

NaTrue-Naturkosmetik, Vegan.

alverde Coastal Breeze Handmaske alverde Coastal Breeze Handmaske Reviewed by Nico Pahl on 12:00:00 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.