Max Factor False Lash Epic Mascara

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Donnerstag, 8. Dezember 2016 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei 3913 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

Max Factor False Lash Epic Mascara

Wie im gestrigen Beitrag zum Kohl Kajal White 10 von Max Factor erwähnt, gab es vor einiger Zeit einen praktischen Deal bei Rossmann, bei dem man beim Kauf des Lash Epic Mascaras und eines weiteren Produkts 10 Euro Rabatt erhielt. Das ließ ich mir natürlich nicht entgehen und lief zu Rossmann, um mir den Lash Epic Mascara zu holen.

Der Lash Epic Mascara hat eine extrem breite, große Bürste mit einem zusätzlichen Kugelaufsatz an der Spitze. Die breite Bürste eignet sich dabei für die oberen Wimpern und zum hinzufügen von Volumen, während die Kugelspitze definiert und perfekt für die untere Wimpernlinie geeignet ist.

Der Mascara kommt in einem sehr eleganten, goldenem Design, dass besonders schlicht gehalten wird. Abgesehen vom Marken- und Produktnamen befinden sich keine zusätzlichen Infos im sichtbaren Bereich, was mir sehr gefällt.

Die Handhabung kann sehr schwierig sein. Wenn ich meine Wimpern nicht im Vorraus mit einer Wimpernzange biege, entstehen gerne Klumpen, abgesehen davon, ist das Ergebnis auch nicht so schön. Sind jedoch die Wimpern in Form gebracht worden, so hinterlässt der Mascara ein außergewöhnlich schönes Aussehen der Wimpern.

Die Wimpern werden auf's extremste in die Länge gezogen, erhalten eine extreme Portion Volumen, sind in ein besonders tiefes schwarz gehüllt und sehen dicker, gefüllter und länger aus. Wichtig ist einfach vorher, die Wimpern mit einer Wimpernzange zu formen, da ansonsten der volle Effekt nicht durchkommt.

Dazu sollte man beachten, nicht zu viel vom Produkt zu verwenden. Ein paar mal durch die Wimpern gehen reicht vollkommen aus, um den vollen und dramatischen Effekt zu erzielen. Wer zuviel vom Mascara benutzt, wird leider mit Klumpen auskommen müssen. Also ist ein wenig Vorsicht geboten, andernfalls gibt es, zumindest vom Effekt her, nichts zu bemängeln. Er zaubert wirklich schöne Wimpern mit einer relativ einfachen Anwendung.

Nicht so gut ist allerdings die Inhaltsstoffliste. Mit drei Parabenen, Mikroplastik und Sulfuric Acid, dass im Verdacht einer krebserregenden Wirkung steht ist es nicht unbedingt ein Produkt, dass man am empfindlichen Auge anwenden möchte. Die Liste sollte definitiv erneuert und auf den neuesten Stand der Erkentnisse gebracht werden.

Kaufpreis

12,95€

Bewertung

3,9/5

 

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Trisodium Edta, Tetrasodium Edta, Sulfuric Acid. Hormonell wirksam: Ethylparaben, Propylparaben, Methylparaben. Enthält Palmöl: Ascorbyl Palmitate. Möglicherweise Palmöl: Glyceryl Stearate, Stearic Acid, Oleic Acid. Enthält Mikroplastik: Acrylates Copolymer, Polyethylene.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND.

 

Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Keine.

 

0 0 votes
BEWERTEN




Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am Donnerstag, 8. Dezember 2016 und zuletzt bearbeitet am Sonntag, 17. März 2024 23:26. Hinweise zu dieser Angabe findest du in den Allgemeinen Hinweisen.
ÜBER Eileen Pahl
Diese/r Autor/in wurde am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.