Kneipp Sekunden-Fußcreme

Werbung

Vielen Dank an Kneipp (zum Produkt im Shop) für dieses Testprodukt! ♥

Das vorletzte Produkte der Kneipp Neuheiten ist diesmal etwas schönes für die Füße: die neue Sekunden-Fußcreme. Ähnlich wie bei der Sprühlotion heißt auch hier das Prinzip “Eincremen. Fertig. Los”. Die Fußcreme besticht durch einen wunderbar erfrischenden, zitrischen Duft und zieht dank ihrer Formulierung binnen weniger Momente vollständig ein.

Anders, als die meisten Fußpflegen von Kneipp (hier gibt’s ein paar vorgestellt), ist diese Creme deutlich dünner, als beispielsweise der Balsam oder die Fußbutter. Die Creme ist sehr, sehr zart, lässt sich sehr einfach einmassieren und zieht schon beim einmassieren zum absolut größten Teil ein. Bis man dann die Socke gegriffen und angezogen hat, ist die Creme tatsächlich restlos eingezogen.

Ganz ehrlich: ich habe keine Ahnung, wie sich das kombinieren lässt, aber: trotzdessen, dass die Creme nur wenige Sekunden tatsächlich auf der Haut liegt und sofort einzieht, fühlten sich meine Füße unfassbar weich an – beinahe wie ein Babypo. Die Haut war super glatt, extrem weich und wahnsinnig geschmeidig. Ich verstehe wirklich nicht, wie das geht, denn normalerweise habe ich diesen Effekt nur bei extrem dickflüssigen, zähen Fußbuttern und -cremes, die Ewigkeiten zum einziehen brauchen, aber diese Fußcreme von Kneipp hat genau denselben Effekt und benötigt einen absoluten Bruchteil der Zeit zum einziehen.

Werbung

Was mir aber besonders gefällt ist, wie frisch die Füße gehalten werden. Der super frische, spritzige Duft hält den ganzen Tag lang und so habe ich immer wenn ich die Fußcreme getragen habe, niemals unter Fußgeruch gelitten. Ich bin sehr gut allgemein davor verschont, aber im Winter bewege ich mich besonders viel und da kommt es gerne einmal zu schwitzigen Füßen. Und die können nunmal riechen. Wenn ich die Fußcreme aber am morgen aufgetragen habe, haben Sie am Abend noch genau so frisch und gut gerochen, wie direkt nach der Anwendung.

Ich bin wirklich kein großer Fan von Fußpflege, obwohl ich mit meinem Diabetes Typ 1 in Insulinpumpen-Therapie besonders darauf acht geben sollte, aber die Pflege zieht so schnell ein und ist “unsichtbar” auf der Haut, sodass ich einfach keine Ausrede gefunden habe, Sie nicht nach dem eincremen schnell aufzutragen. Denn diesen Schritt habe ich mir oft erspart – wirklich oft. Also ich bin hellauf begeistert und kann Sie nur weiter empfehlen.

Kaufpreis

3,49€

Bewertung

5/5


Inhaltsstoffe nach INCI-Deklaration

Quelle: Codecheck.info
Aqua (Water), Alcohol, Cetyl Alcohol, Squalane, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Glycerin, Cetearyl Glucoside, Kaolin (Clay), Stearic Acid, Distarch Phosphate, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Lippia Citriodora Leaf Extract, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Hydrogenated Olive Oil, Citrus Limon Peel Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Menthol, Limonene, Linalool, Citral, p-Anisic Acid, Parfum (Fragrance), Sodium Stearoyl Glutamate, Caprylyl Glycol, Xanthan Gum, Carrageenan, Stearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Tocopherol.

Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Möglicherweise Palmöl: Cetyl Alcohol, Glycerin, Stearic acid, Caprylyl Glycol, Glyceryl Stearate.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info.


Geeignet für

Jeder Hauttyp.

Besondere Hinweise

Keine.


Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere