Aktueller Hinweis
 Hinweis
Es kann aktuell dazu kommen, dass mehrere Tage hintereinander Produkte der gleichen Kategorie vorgestellt werden (z.B. Gesichtscreme oder Foundation). Wir möchten dir jedoch versichern, dass alle Produkte die gleichen Testbedingungen erhalten haben und auch allesamt langfristig ausprobiert wurden. Kein Produkt ist dabei zu kurz gekommen. Ab ca. Juni wird sich das alles wieder einigermaßen legen und es wird mehr Abstände zwischen gleichen Kategorien geben. Wir bitten um Verständnis.Informationen dazu, wie Produkte vorgestellt werden, findest du hier.

MANITY Cosmetics Be Perfect Covering Day Cream 1

Von gooloo.de Redaktion
Veröffentlicht am Dienstag, 28. August 2018 10:00
Über diesen AutorDiese/r Autor/in ist am 22.01.1995 geboren, hat empfindliche Mischhaut im Gesicht, Akne Typ 1, sowie Neurodermitis (atopische Dermatitis) am Ober- und Unterkörper i.V.m. trockener Haut. Die Haare sind kurz (Undercut), blond, gefärbt, chemisch behandelt und trocken.
3 Min. Lesezeit

 Dieser Beitrag ist älter als 3 Jahre und wurde am Dienstag, 28. August 2018 veröffentlicht. Der Stand der Wissenschaft und ebenso unsere Einstufungen werden ständig aktualisiert. Außerdem überwachen wir nicht, ob sich diese Formel geändert hat. Hinterlasse uns einen Kommentar oder übermittle uns Feedback, wenn du eine neue Bewertung für das Produkt wünschst. Wir bitten dich darum, die Informationen in diesem Beitrag unter Vorbehalt zu betrachten. Bei über 3.400 Beiträgen ist es uns nicht möglich, jeden Beitrag konstant zu erneuern.

MANITY Cosmetics Be Perfect Covering Day Cream 1
Bereits seit einiger Zeit, wollte ich die Be Perfect Covering Day Cream von MANITY ausprobieren, aber ich wollte nicht unbedingt 15 Euro für Nichts ausgeben, sollte die Pflege nicht gefallen. Deswegen habe ich es immer wieder hin und her geschoben, bis ich Sie vor einiger Zeit dann doch auf Amazon kaufte.

MANITY ist eine Marke, die damals speziell für Männer designt wurde, mittlerweile wirbt Sie in ihren Produkten aber für Unisex, also eine Anwendbarkeit bei Frauen und Männern gleichermaßen. Die Covering Day Cream ist das erste und einzige Produkt der Marke, dass seit ein paar Jahren erhältlich ist.

Ich habe für 15 Euro ehrlich gesagt schon eine mittelstarke Deckkraft erwartet. Es sollte natürlich dezent bleiben, aber Rötungen und Pickel schon sehr gut kaschieren können, schließlich warb die Marke damit immer.

Bei der Anwendung habe ich aber festgestellt, dass die Tönung nur extrem leicht ist. Sowohl leichte Rötungen, als auch Pickel waren weiterhin unter der Creme zu sehen. Es lag ein minimalistischer Filter darüber, aber selbst die kleinsten Unebenheiten waren noch deutlich zu sehen. Dazu musste man nicht einmal nahe stehen.

Ich muss ehrlich sagen, dass BB Creams für rund 5 Euro aus der Drogerie eine x-mal höhere Deckkraft haben und dennoch ihre Natürlichkeit behalten. Es ist also schon enttäuschend, dass man 15 Euro für einen nicht vorhanden Effekt ausgibt.

Die Formulierung fand ich auch etwas komisch. Es ist kein UV-Filter oder LSF ausgewiesen, dennoch sind in der Formel mehrere UV-Filter vorhanden, von dem einer hormonell wirksam ist. Die Pflege besteht aus Aloe Vera-Saft, Allantoin, Panthenol und Jojobaöl – das ist auf jeden Fall eine gute Feuchtigkeitsversorgung, dafür sind aber auch stark potente Duftstoffe enthalten, die zum Teil aggressiv wirken können.

Die Formel ist also nicht gerade gut oder verständlich erstellt worden. Zwar fühlte sich die Haut nicht trocken an, der Duft war auch nicht sonderlich stark und auch gespannt hat Sie nicht, aber mit meiner normalen Tagespflege ist Sie keinesfalls zu vergleichen.

Ich bin alles in allem ein wenig enttäuscht. Ich habe eine bessere Formel und eine höhere Deckkraft erwartet. Vor allem das mehrere Tenside und Duftstoffe eingesetzt werden, die allesamt eher austrocknend wirken, finde ich nicht ganz so überzeugend. Es war also mein erster und letzter Kauf der Marke.

Unverbindliche Preisempfehlung

14,95€

Bewertung

2/5


Nicht empfohlene Inhaltsstoffe

Quelle: Codecheck.info
Ceteareth-12 (Tensid; Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Ceteareth-20 (Tensid; Schwächt die Barrierefunktion der Haut), C13-14 Isoparaffin (Geschmeidig machend; Wachs-/Ölbasiert), Disodium Edta (Chelatbildend; Membran der Zelle wird geschwächt), Laureth-7 (Tensid; Schwächt die Barrierefunktion der Haut), Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde (Lyral; Synthetischer Duftstoff; Potentes Allergen). Hormonell wirksam: Ethylhexyl Methoxycinnamate (UV-Filter), Butylphenyl Methylpropional (Lilial; Synthetischer Duftstoff). Möglicherweise Palmöl: GLYCERYL STEARATE, Cetearyl Alcohol, Myristate, Glycerin, palmitic acid, Stearic acid.
Angaben zu Palmölen: Quelle GREENPEACE. Angaben zu Mikroplastik, Hormonell wirksamen Inhaltsstoffen und Nanopartikeln: Quelle BUND. Die Angaben in Klammern () oder gekennzeichnet durch * sind Quelle Codecheck.info. Hier findest Du weitere Informationen dazu.


Geeignet für

Jeder Hauttyp; Für Männer.

Besondere Hinweise

Vegan.


Wie sind deine Erfahrungen mit diesem Produkt?

Verrate es uns in den Kommentaren oder bewerte das Produkt mit 0 bis 5 Sternen weiter unten über dem Kommentarfeld.

  • Hautfreundlichkeit - %
    0%
  • Formel - %
    0%
  • Duft - %
    0%
  • Deckkraft - %
    0%
  • Wirkung - %
    0%
0 0 votes
Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments